Jeder Euro zählt: Ab dem 23. November bei der Spenden-Verdopplungsaktion der Sparkasse mitmachen! Foto: Pascal Höfig
Jeder Euro zählt: Ab dem 23. November bei der Spenden-Verdopplungsaktion der Sparkasse mitmachen! Foto: Pascal Höfig

Gut für Mainfranken: Verdopplungsaktion geht in 2. Runde

Gerade während der Weihnachtszeit denkt man daran, anderen etwas Gutes zu tun. Aber wie? Schon eine kleine Spende von einem Euro kann viel bewirken und einem regionalen Verein zur Umsetzung seines Projekts verhelfen. Doch kaum hat man sich für’s Spenden entschieden, steht man schon vor neuen Problemen: Wer ist überhaupt auf eine Spende angewiesen? Und wo kann man spenden? Hier setzt das Spendenportal der Sparkasse Mainfranken Würzburg an. Auf dem Portal haben sich zahlreiche Vereine registriert, die die Region voranbringen wollen, dafür aber Unterstützung benötigen. Perfekt, um das richtige Projekt für sich zu finden. Am 7. Dezember ab 10 Uhr lohnt es sich noch einmal doppelt! Gut für Mainfranken 2018 geht in die zweite Runde!

10.000 Euro für den guten Zweck

Ganz nach der Devise „Gut für Mainfranken“ startete die Sparkasse bereits am 23. November eine Spenden-Verdopplungsaktion bei der auf alle Einzelspenden bis 25 Euro noch einmal der gleiche Betrag für das Lieblingsprojekt draufgelegt wurde. Das Ergebnis: Der Spendentopf der Sparkasse von 5.000 Euro war schon nach fünf Stunden leer! Insgesamt wurden innerhalb kurzer Zeit also 10.000 Euro für gemeinnützige Vereine in der Region Würzburg gesammelt. Ein voller Erfolg!

Spendentopf wieder aufgefüllt

Deshalb geht die Verdopplungsaktion am 7.  Dezember 2018, 10 Uhr,  in die zweite Runde. Die Sparkasse Mainfranken Würzburg hat ihren Spendentopf wieder aufgefüllt und stellt noch einmal 3.000 Euro bereit. Und auch in der zweiten Runde heißt es: Schnell sein! Denn verdoppelt wird jede Spende bis 25 Euro, so lange bis die 3.000 Euro aufgebraucht sind.

Hier Herzensprojekte entdecken!

Fast 60 verschiedene Projekte stehen auf der Plattform inzwischen zur Auswahl, die mit Hilfe der Spenden ihre Ziele realisieren wollen. Von Hilfe für Bedürftige über Freizeitgestaltung für Jung und Alt bis hin zu Tierschutz und Umwelt, kann auf der Plattform jeder ein Projekt finden, für welches sich das Spenden lohnt. Natürlich kann man auch für mehrere Projekte spenden, wenn man sich nicht entscheiden möchte.

So einfach geht Spenden

Die gesammelten Beträge kommen zu 100 Prozent dort an, wo sie benötigt werden, nämlich bei den Vereinen und Ehrenämtlern. Ein weiterer Vorteil: Anders als beim Crowdfunding wird das Geld ausgezahlt, selbst wenn das gesetzte Spendenziel nicht erreicht wurde. Die Hilfe kommt also in jedem Fall an.

So funktioniert die Verdopplungsaktion im Detail.

Dabei dauert das Spenden selbst gerade einmal ein, zwei Minuten und geht ganz einfach: Hat man einmal das passende Projekt gefunden, klickt man nur noch auf den „Spenden“-Button. Einen Spendenbetrag festlegen, Name und Adresse eingeben und beispielsweise per PayPal oder Lastschrift zahlen. Fertig!

Eigenes Projekt registrieren!

Gemeinnützige Vereine können sich jederzeit und auch unabhängig von Gut für Mainfranken auf dem Spendenportal eintragen. Wie man Spenden für das eigene Projekt sammeln kann? Dazu muss man sich nur im Spendenportal registrieren, ein Projekt anlegen und das Spendenziel festlegen. Fertig!

Hier anmelden!

So kann man ganz einfach Spenden sammeln und kommt der Umsetzung seiner Ziele Schritt für Schritt näher. Mitmachen kann jeder Verein, der ein gemeinnütziges Projekt im Geschäftsgebiet der Sparkasse Mainfranken Würzburg umsetzen möchte. Auch zukünftig wird es hier immer mal wieder Sonderaktionen wie die Verdopplung geben!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT