10.000 Euro für den Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen (von rechts): Stefan Dobhan Joachim Gold, Malteser, Dr. Helmut Strohmeier, Lorenz Böck,(Malteser). Foto: Christina Gold/Malteser
10.000 Euro für den Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen (von rechts): Stefan Dobhan Joachim Gold, Malteser, Dr. Helmut Strohmeier, Lorenz Böck,(Malteser). Foto: Christina Gold/Malteser

Großzügige Spende: „Hilfe durch Spaß e.V.“ spendet für Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen

„Diese Spende kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, freuten sich Diözesangeschäftsführer Stefan Dobhan und Stadtbeauftragter Joachim Gold von den Maltesern. Dr. Helmut Strohmeier, Finanzvorstand des Vereins „Hilfe durch Spaß e.V.“, übereichte die großzügige Spende von 10.000 Euro für den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser Würzburg.

10.000 Euro für Herzenswunsch-Krankenwagen

„Das ist eine wunderbare Finanzspritze für die im kommenden Jahr anstehende Neu-Anschaffung“, betonte Gold. Die Würzburger waren 2017 die ersten Malteser in Bayern, die mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen begonnen haben und werden 2019 die ersten im Freistaat sein, die einen eigenen, auf die besonderen Bedürfnisse sterbenskranker Menschen ausgerichteten Wagen haben werden. In den vergangenen anderthalb Jahren haben die Malteser organisationseigene Fahrzeuge genommen, um die unterschiedlichen Wünsche sterbenskranker Menschen zu erfüllen.

Scheckübergabe an Krankenwagen

Von Helfern für Helfer: 1.200 Euro spendet die Berufsfeuerwehr #Würzburg an die Malteser Würzburg! Tolle Aktion der Wachabteilung 3! Noch eins drauf gelegt: Distelhäuser BrauereiAlle Infos: http://bit.ly/SpendeBF

Gepostet von Blaulicht Würzburg am Donnerstag, 19. Juli 2018

„Aber gerade für lange Fahrten ist es gut, wenn sich der Fahrgast im Fahrzeug wohl fühlen kann“, erklärte der Stadtbeauftragte den Sinn des neuen Herzenswunsch-Krankenwagens. Die Erfüllung eines Wunsches ist nicht vom Alter des Patienten abhängig, sondern lediglich davon, ob das Lebensende aufgrund einer Erkrankung absehbar ist: „Wir arbeiten eng mit den Palliativstationen, den Hospizen, aber auch mit unserem Kinderhospizdienst und dem Kinderpalliativteam zusammen“, so Dobhan.

Limitierter Steiff-Bär

Dr. Strohmeier hatte zur Spendenübergabe eine der Einnahmequellen des Vereins „Hilfe durch Spaß e.V.“ mitgebracht: den traditionellen Bären, der in limitierter Auflage in diesem Jahr von Steiff hergestellt wurde. „Wir wollten zu unserem 20jährigen Vereinsjubiläum einen besonderen Bären in unserer Bärenfamilie haben“, erläuterte Strohmeier.

Die Bären kann man zu einem Preis von 28,50 Euro zugunsten krebskranker Kinder beim Friseur Ax, im Schuhhaus Schön und Endres, in der Theater-Apotheke oder online unter www.hilfe-durch-spass.de kaufen.

Im Laufe der letzten 20 Jahre konnte der Verein „Hilfe durch Spaß e.V.“ durch seine diversen Aktivitäten zahlreiche Projekte in Unterfranken mit insgesamt € 852.000,- unterstützen. „Wir freuen uns sehr, dass unser Herzenswunsch-Krankenwagen diesmal eines dieser Projekte ist“, so die Malteser Dobhan und Gold.

Hintergrund:

Träume und Wünsche bekommen eine ganz andere Dimension, wenn Menschen wissen, dass sie nicht mehr lange zu leben haben. Diese letzten Wünsche, die den Menschen oft alles bedeuten, wollen die Malteser Würzburg ihnen erfüllen.

Der Herzenswunsch-Krankenwagen, ausgestattet und fachlich besetzt wie jeder andere Krankenwagen, bringt Menschen dorthin, wo sie alleine nicht mehr hinkommen. Die schwer kranken Menschen können Abschied nehmen, noch einmal genießen oder sich einfach noch einmal wie früher fühlen.

Das alles kostet den Patienten oder seine Familie nichts, der Herzenswunsch-Krankenwagen wird komplett aus Spenden finanziert und lebt vom ehrenamtlichen Engagement der beteiligten Malteser.

Spendenkonto:

Malteser Hilfsdienst e.V. Würzburg, Pax-Bank IBAN: DE22 3706 0120 1201 2223 00, Stichwort: Herzenswunsch

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT