Attraktiver Arbeitsplatz: Als Prüfingenieur bei der DEKRA. Foto: DEKRA
Attraktiver Arbeitsplatz: Als Prüfingenieur bei der DEKRA. Foto: DEKRA

DEKRA: So sieht ein sicherer Arbeitsplatz aus

Studienabschluss in der Tasche und auf der Suche nach der ersten richtigen Arbeitsstelle? Wer Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik studiert hat und Erfahrungen im KFZ-Bereich hat, dem stehen bei der DEKRA Automobil GmbH alle Türen offen. Als Prüfingenieur in dem weltweit agierenden Unternehmen wird es einem leicht gemacht, die Karriereleiter zu erklimmen.

Ingenieur bei der DEKRA

In Würzburg wird zur Zeit ein Prüfingenieur gesucht. Egal, ob frisch von der Uni oder bereits als qualifizierter Prüfingenieur – bewerben kann sich jeder mit dem entsprechenden Hintergrund.

Jetzt bewerben!

Für Einsteiger steht nach der Einstellung erst einmal die interne achtmonatige Ausbildung zum Prüfingenieur an, die mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossen wird. Danach kann voll durchgestartet werden.

Der Arbeitsalltag

Die Aufgaben der ausgeschriebenen Stelle bei der DEKRA umfassen, neben der Prüfung von Autos und Anhängern, auch das Abnehmen von Änderungen. Der Einsatzort ist die Niederlassung in Würzburg, aber man ist auch im Außendienst unterwegs, vor allem in den Gebieten Bad Mergentheim, Geiselwind, Bad Windsheim und Uffenheim.

Als Prüfingenieur bei der DEKRA arbeiten: Foto: DEKRA

Als Prüfingenieur bei der DEKRA arbeiten. Foto: DEKRA

So macht Arbeit Spaß

Einsteigern wird bei der DEKRA einiges geboten: Ein fester Arbeitsvertrag, ein attraktives Gehalt, umfassende Sozialleistungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge. Man arbeitet eigenständig und kann frühzeitig Verantwortung übernehmen.

Darum empfehlen Mitarbeiter die DEKRA.

Dazu kommt, dass auch nach der Ausbildung zum Prüfingenieur vielfältige Karrieremöglichkeiten im Konzern offen stehen. Außerdem wird Weiterbildung, mit der man seine Karriere pushen kann, von der DEKRA aktiv unterstützt und gefördert.

Über die DEKRA

Seit mehr als 90 Jahren arbeitet die DEKRA für Sicherheit: Aus dem 1925 in Berlin gegründeten Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e.V. ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen geworden. Mehr als 44.000 Mitarbeiter sind in über 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten im Einsatz. Mit qualifizierten und unabhängigen Expertendienstleistungen arbeiten sie für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT