Als Prüfingenieur bei der DEKRA arbeiten: Foto: DEKRA
Als Prüfingenieur bei der DEKRA arbeiten. Foto: DEKRA

Darum empfehlen Mitarbeiter die Arbeit bei der DEKRA

Auf der Arbeit verbringen wir einen großen Teil unseres Lebens. Darum sollte man sich nicht mit einem mittelmäßigen oder gar schlechten Arbeitsplatz zufrieden geben. Ob man sich in seinem Job wohlfühlt hängt auch vom Arbeitgeber ab. Die DEKRA ist sich dessen bewusst und bietet ihren Mitarbeitern darum viele Vorteile. Wir haben fünf Gründe herausgepickt, warum es sich lohnt, bei der DEKRA anzufangen.

International aufgestellt

In 50 Ländern auf der ganzen Welt ist die DEKRA vertreten. Insgesamt sorgen 44.000 Mitarbeiter jeden Tag in den Bereichen Verkehr, auf der Arbeit und Zuhause für mehr Sicherheit. Als weltweit agierender Konzern weiß die DEKRA, worauf es ihren Mitarbeitern ankommt: Ein attraktives Gehalt, gute Sozialleistungen und interessante, verantwortungsvolle Aufgaben.

Von Mitarbeitern empfohlen

Das Konzept scheint erfolgreich. Auf Kununu, einem Bewertungsportal für Arbeitgeber, erzielt die DEKRA eine Weiterempfehlungsquote von fast 80 Prozent. Bei 250 Bewertungen aus ganz Deutschland eine ganze Menge.

Jetzt als Prüfingenieur bewerben!

In vielen Bereichen konnte der Sicherheitsexperte vier von fünf Sternen einheimsen, darunter bezüglich Arbeitsatmosphäre, Vorgesetztenverhalten und Arbeitsbedingungen.

Flexibel

Es nervt, wertvolle Lebenszeit mit stundenlangem Pendeln zu vergeuden. Die DEKRA bietet darum wohnortnahe Arbeitsstellen, die gut angebunden sind. Außerdem profitieren die Mitarbeiter von den flexiblen Arbeitszeiten.

Auch beim Thema Gleichberechtigung erhält die DEKRA gute Bewertungen. Foto: DEKRA

Auch beim Thema Gleichberechtigung erhält die DEKRA gute Bewertungen. Foto: DEKRA

Weiterbildung erwünscht

Man lernt nie aus und das sollte man auch nicht, denn jedes Berufsfeld entwickelt sich ständig weiter. Die DEKRA ermuntert darum ihre Mitarbeiter, sich stetig weiterzubilden. Mit modernen Mitteln kann man sich hier für die Zukunft rüsten. Egal, ob Professional, Berufseinsteiger, Student oder Azubi – eine Weiterbildung lohnt sich für jeden. Umso besser, dass die DEKRA dabei unterstützt.

Mitarbeiterevents

Damit aus Kollegen Freunde werden, bedarf es einer entspannten Arbeitsatmosphäre und auch mal etwas Zeit zusammen fernab vom Arbeitsalltag. Darum wird bei der DEKRA Socializing groß geschrieben. Mitarbeiterevents stehen jedes Jahr fest im Programm, sei es der jährliche Ski-Cup oder das Sommerfest. Solche Veranstaltungen bieten eine gute Möglichkeit, auch Kollegen von anderen Standorten kennenzulernen.

Über die DEKRA

Seit mehr als 90 Jahren arbeitet die DEKRA für Sicherheit: Aus dem 1925 in Berlin gegründeten Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein e.V. ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen geworden. Mehr als 44.000 Mitarbeiter sind in über 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten im Einsatz. Mit qualifizierten und unabhängigen Expertendienstleistungen arbeiten sie für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT