Darum solltest Du das 1. Würzburger Winterweinfest auf keinen Fall verpassen! Foto: Dominik Ziegler
Ab zum Winterweinfest! Foto: Dominik Ziegler

5 Event-Highlights im November

Nach einem grandiosen Sommer und einem goldenen Oktober brechen jetzt die kühlen Monate des Jahres an. Die Wälder verlieren so langsam ihre bunten Blätterdächer, doch was die Unterhaltung in Würzburg angeht bleibt es auch im November kunterbunt und abwechslungsreich.

Kabarett Newstar Festival

Vom 7. bis 9. November steht der Kabarett-Nachwuchs auf der Bühne des Bockshorn Theaters. Mittlerweile geht das Kabarett Newstar Festival in die 14. Runde. Vielen heute weithin bekannten Kabarett-Künstler*innen diente das Newstar Festival bereits als Sprungbrett. Der Fördervereins des Bockshorn-Theaters, der sich vor allem die Förderung junger Kabarett-Talente auf die Fahnen geschrieben hat, hat für das dreitägige Festival sechs Newcomer*innen der Szene aus ganz Deutschland eingeladen.

Alle Infos in der Facebookveranstaltung!

Durch das abwechslungsreiche Programm, bei dem der Zuschauer viele Facetten des Kabarett kennenlernen kann, führt der diesjährige Moderator HG. Butzko. Karten sind im Bockshorn im Kulturspeicher, bei den Buchhandlungen Schöningh und Neuer Weg sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Schüler und Studenten erhalten besonders ermäßigte Eintrittskarten.

Kabarett-Newcomer Matthias Ningel. Foto: Bockshorn

Kabarett-Newcomer Matthias Ningel. Foto: Bockshorn

Afterwork im Odeon

Einfach mal den Arbeitsalltag hinter sich lassen und mit Kollegen und Freunden den Abend ausklingen lassen. Das geht am 21. November beim Afterwork in der ODEON Lounge. Am Mittwoch kann man ab 19 Uhr bei anregenden Gesprächen mit anderen Gästen sein Netzwerk erweitern. Live DJ, Fingerfood und eine exklusive Getränkekarte gibt es an diesem Abend bei freiem Eintritt. Ab 23 Uhr startet dann der normale Clubbetrieb und man kann beim wöchentlichen DOUBLE Event nach dem Motto „Buy one, get one free!“ weiterfeiern.

After Work in entspannter Atmosphäre. Foto: ODEON Lounge

After Work in entspannter Atmosphäre. Foto: ODEON Lounge

Airport presents DJ Rush & J. Fernandes

Eine Legende des Technos kommt nach Würzburg! DJ Rush zählt definitiv zu den Top-Djs in der Szene und ist am 30. November 2018 im Airport Würzburg. Zusammen mit J. Fernandes wird er an diesem Abend den Terminal 1 rocken. Von groovigen, funkigen Beats bis hin zu kraftvollem Techno nimmt er das Publikum bei seinen Auftritten mit. Zusätzlichen Support gibt es von den Airport Locals Mario Angelo & Mark Gavrikow! Vorverkauf Tickets gibt es unter www.club-airport.com/tickets.
Electro Circus im Airport. Foto: Club Airport

Techno mit DJ Rush und J. Fernandes Foto: Club Airport

Völkerball – A Tribute to Rammstein

Am 23. November 2018 kann man in der Posthalle ein Konzert der besonderen Art erleben – ab 20 Uhr heizt Völkerball die Menge ein. Als die Band 2008 mit ihrer Vision antrat, den Sound und die urgewaltige Atmosphäre einer Rammstein-Show auf die Bühne zu bringen, begann eine Reise, die bis heute noch lange nicht ihr Ende gefunden hat. 10 Jahre bereits treffen Völkerball ihr Publikum mitten ins Herz und überzeugen dabei alteingesessene Rammstein-Fans ebenso wie diejenigen, die sich zufällig oder aus reiner Neugierde in eines ihrer Konzerte verirren. Tickets kann man ab 28,50 Euro online erwerben.

Völkerball - A Tribute to Rammstein. Foto: Völkerball

Völkerball – A Tribute to Rammstein. Foto: Völkerball

2. Würzburger Winterweinfest

Mit einem süffigen Glühwein und weihnachtlichen Leckereien starten wir zum zweiten Mal zusammen mit der GWF und der B. Neumann Residenzgaststätte angemessen in die kalte Jahreszeit. Direkt neben Würzburgs geliebter Residenz findet das 2. Winterweinfest von Donnerstag, den 22. November, bis Samstag, den 24. November, jeweils von 17 bis 23 Uhr statt. Neben dem klassischen Glühwein kann man sich auf einige herzerwärmende Specials freuen. Aktuelle Infos findet man im Event.

Komm zum 2. Würzburger Winterweinfest. Foto: Pascal Höfig

Komm zum 2. Würzburger Winterweinfest. Foto: Pascal Höfig

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT