Auf der Tattoo & Art Convention gibt es viel Skurriles zu sehen. Foto: Schweinfurter Tattoo & Art Convention
Auf der Tattoo & Art Convention gibt es auch Skurriles zu sehen. Foto: Dinaro Fotografie

5 Highlights der Schweinfurter Tattoo & Art Convention 2018

Der Körper als Kunstwerk oder das kleine Kunstwerk auf dem Körper – wenn sich die Tattooszene am dritten und vierten November in Schweinfurt zur Tattoo & Art Convention trifft, erleben die Besucher Tätowierungen als Kunst und als Lebensgefühl. Wer für zwei Tage in diese eigene kleine Welt im Marienbach-Zentrum in Dittelbrunn eintauchen will, sollte sich die folgenden Highlights nicht entgehen lassen.

Mister & Miss Tattoo Schweinfurt

Mit der Wahl zu Mister und Miss Tattoo Schweinfurt krönt die Convention ihren König und ihre Königin. In drei Durchgängen müssen die Anwärterinnen und Anwärter auf den Titel beweisen, dass sie das Gesamtkunstwerk, das sie Körper nennen, in jeglicher Mode zum Strahlen bringen. In der Jury des Wettbewerbs sitzen unter anderem Nico Schwanz, der 2003 Mister Model of the World war und Tänzer und Choreograf Emil Kusmirek, bekannt aus „Das Supertalent“.

Alle Infos in der Facebookveranstaltung!

Die Gesichter der Finalisten sollte man sich merken, denn die Wahl auf der Schweinfurter Convention gilt als Sprungbrett in die Szene der Tattoomodels. Bine B., Miss Tattoo Schweinfurt 2016, ist heute ein gefragtes Model und Cover Girl der diesjährigen Convention.

Wer sich genug Inspiration geholt hat, kann sich direkt vor Ort tätowieren lassen. Foto: Schweinfurter Tattoo & Art Convention.

Wer sich genug Inspiration geholt hat, kann sich direkt vor Ort tätowieren lassen. Foto: Dinaro Fotografie

Knorkator auf der Bühne

Neben den 101 ausstellenden Tattookünstlern, Modeständen und jeder Menge Schnickschnack bietet sich den Besuchern ein buntes Programm von Dance Acts und Musik. „Jesang zur Jitarre und manchmal och Jeije“ versprechen die Jungs von Knorkator. Am Samstag um 20 Uhr gibt es mit Entertainer Stumpen und Bandkollegen Buzz Dee auf der Bühne ordentlich was zu lachen und zu singen – den ganz normalen Bühnenwahnsinn der Berliner Rock-Gruppe eben. Wie sie es selbst ankündigen: Eine voll und ganz „musikpädagogisch wertvolle Veranstaltung“.

Special Guests

Die beiden Schauspieler und Tattoo-Fans Ben Mittelstädt und Jazzy Gudd sind in diesem Jahr an beiden Tagen auf der Convention unterwegs. Fans der TV-Show „Berlin Tag und Nacht“ kennen sie und ihre Tattoos aus dem Fernsehen. Jazzy verdient sich unter anderem als Sängerin ihr Geld und war bei der fünften Staffel von „Voice of Germany“ mit dabei. Zweimal hinschauen muss man bei Panik Lindi, denn er sieht Udo Lindenberg zum Verwechseln ähnlich. Komplett mit Hut und Schnute gibt das Double des berühmten Sängers am Sonntag um 17.30 Uhr ein paar der schönster Klassiker zum Besten.

Jazzy Gudd, Ben Mittelstädt und Udo Lindenberg-Double Panik Lindi. Fotos: Schweinfurter Tattoo & Art Convention

Jazzy Gudd, Ben Mittelstädt und Udo Lindenberg-Double Panik Lindi. Fotos: Schweinfurter Tattoo & Art Convention

Soziales Engagement

Wie in den letzten Jahren auch, unterstützt die Schweinfurter Tattoo & Art Convention zwei soziale Projekte. In diesem Jahr steht die Veranstaltung im Zeichen des Tierschutzes. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf der Programmhefte geht an Helden für Tiere e.V. Der Verein baut und saniert europaweit Tierheime, Gnadenhöfe und Auffangstationen. Auf der Convention in Schweinfurt wird der Verein von seinem bekanntesten Botschafter, dem Kampfsportler und Schauspieler Ralf Seeger, vertreten.

Lifeguardtattoo rettet Leben

Ein Tattoo kann Leben retten. Für Diabetiker zählt im Falle eines Schocks jede Sekunde, darum können sie sich auf der Convention kostenlos ein lebensrettendes Tattoo auf das Handgelenk stechen lassen, dass sie als Diabetiker ausweist. So können Ersthelfer und Notärzte direkt mit den richtigen Maßnahmen beginnen und im Ernstfall Schlimmeres verhindern. Das Tattoo gibt es kostenlos gegen Vorlage eines ärztlichen Bescheids über die Krankheit.

Über die Schweinfurter Tattoo & Art Convention

Bereits zum sechsten Mal findet die Schweinfurter Tattoo & Art Convention in diesem Jahr statt. Mit den Jahren hat sie sich vom Geheimtipp zum Spitzenevent der Tattooszene gemausert. Mit buntem Programm und Tattoo Contest bietet sie ein Wochenende lang Unterhaltung für Tattoofreaks ebenso wie Neulinge und Interessierte. Am Samstag öffnen sich die Türen von 12 Uhr bis 23 Uhr, am Sonntag von 11 Uhr bis 20 Uhr. Eine Tageskarte ist bereits ab 12 Euro zu haben – für 20 Euro gibt es die Zwei-Tages-Karte. Für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt kostenlos.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT