Gleisanlage Hauptbahnhof Würzburg. Foto: Pascal Höfig
Gleisanlage Hauptbahnhof Würzburg. Foto: Pascal Höfig

Hauptbahnhof: Baulärm wegen Weichenerneuerung

Die Bauarbeiten am Würzburger Hauptbahnhof gehen weiter. Ab sofort bis zum 30. November, wird eine Weichenerneuerung durchgeführt. Betroffen ist hierbei der Bahnhofsabschnitt im Bereich der Rotkreuzbrücke bis zum Bahnsteig. Aufgrund des hohen Alters ist die Erneuerung in diesem Bereich notwendig.

11 Weichen und 1.800 t Schotter

Insgesamt werden elf Weichen und 1.800 Tonnen Schotter ausgetauscht. Während der Bauarbeiten kann es vermehrt zu Lärm- und Staubbelästigungen kommen. Da die Strecke allerdings nicht komplett gesperrt werden kann, verkehren im Nachbargleis weiterhin Züge. Vor diesen müssen die im Gleisbereich tätigen Arbeiter natürlich gewarnt werden. DAs passiert via akustischen Warnsignalen.

Arbeiten auch nachts

Um den normalen Betrieb möglichst wenig zu beeinträchtigen, wird auch nachts gearbeitet. Um die Lärmbelästigung aber so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten täglich zwischen 22:00 und 6:00 Uhr auf ein Minimum beschränkt. Im Zeitraum vom

  • 12.10. – 15.10.18
  • 20.10. – 23.10.18
  • 27.10. – 29.10.18
  • 03.11. – 06.11.18
  • und 25.11. – 29.11.18 müssen die Arbeiten allerdings durchgehend laufen.
- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT