Landesgartenschaugelände am Hubland. Foto: Pascal Höfig
Landesgartenschaugelände am Hubland. Foto: Pascal Höfig

Hubland: Veräußerung von 6 Einfamilienhausbauplätzen

Die Stadt Würzburg gibt bekannt, dass die Ausschreibungsfrist zur Veräußerung von sechs Einfamilienhausgrundstücken im Quartier II „Am Terrassenpark“ auf dem Hubland begonnen hat.

Vergabe per Los

Die Grundstücksgrößen bewegen sich zwischen 525 und 891 m². Für die Grundstücke sind Festpreise definiert. Das Vergabeverfahren richtet sich an Selbstnutzer, die Vergabe erfolgt per Los. Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2018. Die Baugrundstücke befinden sich aktuell noch auf dem temporären Ausstellungsgelände der Bayerischen Landesgartenschau und sind daher nur im Rahmen der nachfolgenden Besichtigungstermine begehbar:

  • Donnerstag, 11.10.18, 16:00 Uhr
  • Freitag, 12.10.18, 13:00 Uhr
  • Mittwoch, 17.10.18, 16:00 Uhr
  • Freitag, 19.10.18, 13:00 Uhr
Neue Bauplätze am Hubland. Grafik: Stadt Würzburg

Neue Bauplätze am Hubland. Grafik: Stadt Würzburg

Der Treffpunkt befindet sich in der Rottendorfer Straße vor dem Nahversorgungszentrum (Rottendorfer Str. 67, 97074 Würzburg). Bei einer Anfahrt mit dem PKW sollten die öffentlichen Parkmöglichkeiten im näheren Umfeld genutzt werden.

Interessierte werden gebeten, sich rechtzeitig vorher für die Besichtigungstermine beim Fachbereich Immobilienmanagement anzumelden (Telefon 0931-373320, E-Mail: Julia.pfister@stadt.wuerzburg.de).

Zugang zu den Bewerbungsunterlagen und viele weitere Informationen erhalten gibt es auf www.wuerzburg-hubland.de.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT