Ein Polizeibeamter. Symbolfoto: Pascal Höfig
Ein Polizeibeamter. Symbolfoto: Pascal Höfig

Vermisstensuche nach 13-jährigem in Würzburg

NACHTRAG: Nachdem ein 13-Jähriger aus Lengfeld seit dem späten Montagabend vermisst wurde, gibt es nun Entwarnung. Der Junge ist am späten Dienstagabend selbstständig nach Hause zurückgekehrt.

Seit dem späten Montagabend wird der 13 Jährige aus Lengfeld vermisst. Nachdem dieser am Dienstagvormittag nicht zum Unterricht erschienen ist, kontaktierte der Schulleiter die Familie des Jungen. Die Würzburger Polizei sucht nach ihm und möchte nun mit einer Öffentlichkeitsfahndung weitere Hinweise erhalten.

Keine Spur

Der Stiefvater des 13-Jährigen hatte am Montag um 23.00 Uhr zuletzt Kontakt mit seinem Stiefsohn. Derzeit gibt es keine Anhaltspunkte, wo er sich aufhalten könnte. Mit der Veröffentlichung eines Lichtbildes und einer Öffentlichkeitsfahndung erhofft sich die Polizei nun Hinweise aus der Bevölkerung.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT