Die A3 bei Kist. Foto: Pascal Höfig
Die A3 bei Kist. Foto: Pascal Höfig

21-Jähriger ohne gültige Fahrerlaubnis auf der A3: Vater saß daneben

In der Nacht zum Mittwoch haben Beamte der VPI Würzburg-Biebelried bei einer Kontrolle auf der A 3 bei Kist (Lkr. Würzburg) sowohl gegen den Fahrer als auch dessen Beifahrer ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis beziehungsweise Ermächtigung dazu eingeleitet.

Gegen 00.30 Uhr fiel den Autobahnpolizisten auf Höhe der Anschlussstelle Kist ein Opel mit überhöhter Geschwindigkeit auf. Sie stoppten das Fahrzeug mit niederländischer Zulassung. Bei der Überprüfung konnte der 21-jährige Fahrer keinen Führerschein vorzeigen. Es stellte sich heraus, dass er gar keine gültige Fahrerlaubnis für den Wagen besitzt. Gegenüber den Polizisten gab der junge Mann an, sich für seinen übermüdeten Vater ans Steuer gesetzt zu haben. Der Vater hatte nichts dagegen.

Nun wird gegen beide ermittelt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.

Anzeige

Neu: News abonnieren mit unserem Chatbot

Es gibt Neuigkeiten aus der Würzburg erleben Redaktion! Seit neuestem versorgt unser junger Chatbot Würzburg erleben Leser mit persönlichen relevanten News im Facebook-Messenger. Schlagwörter eingeben, Artikel finden und Lieblingsthemen abonnieren – hat man so erst einmal eine individuelle Abo-Liste zusammengestellt, erhält man immer dann, wenn es Neuigkeiten zu abonnierten Themen gibt, eine Messenger-Nachricht mit Link zu den News. Mehr über den Chatbot und seine Funktionen erfahren.

>>> Hier los tippen & News abonnieren! <<<

Der Würzburg erleben Chatbot ist live! Foto: Pascal Höfig

Der Würzburg erleben Chatbot ist live! Foto: Pascal Höfig

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT