Das Stadtfest in der Würzburger Innenstadt. Foto: Pascal Höfig
Das Stadtfest in der Würzburger Innenstadt. Foto: Pascal Höfig

30. Würzburger Stadtfest: Sonderaktionen & Überraschungen

Auch in diesem Jahr geht’s am ersten Wochenende nach den Sommerferien wieder rund in der Würzburger Innenstadt. Das 30. Stadtfest geht am 14. und 15. September an den Start und lockt mit rund 180 Stunden Live Musik und Showprogramm auf verschiedenen Open-Air-Bühnen. Zum Jubiläum hat sich das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ e.V außerdem viele weitere Überraschungen und Sonderaktionen einfallen lassen.

Abwechslungsreiche Live Musik

Neben Bühnen am Unteren und Oberen Markt, am Vierröhrenbrunnen und in der Eichhornstraße werden auch einige weitere Straßen und Plätze mit Live Musik bespielt, wie zum Beispiel der Barbarossaplatz, die Rückermainstraße, die alte Mainbrücke, die Theaterstraße, die Plattnerstraße und der Sternplatz.

Event-Highlight im Herbst

„Nach den ruhigen und heißen Sommerferien“, so WümS-Geschäftsführer Wolfgang Weier, „bietet Würzburg den Mainfranken zum Herbstanfang noch einmal ein richtiges Event-Highlight.

zugehöriges Facebookevent

Ob Modenschau oder Lifestyleangebot, Sportvorführungen, Tanzdarbietungen oder Kinderparadies, süße Meile, Serviceangebot oder Infostände: Für jeden Geschmack ist etwas dabei!“

Blick von der Main-Post Bühne. Foto: Andreas Kneitz

Blick von der Main-Post Bühne. Foto: Andreas Kneitz

Kulinarische Leckereien

Hervorragende Möglichkeiten zum entspannten Verweilen auf dem Stadtfest bieten über 200 Verkaufs- und Informationsstände, die zum Schlendern und Schauen einladen. Dabei darf natürlich eine erstklassige Verpflegung nicht fehlen. Hier bieten Würzburgs Gastronomen einiges: Von Street Food bis hin zum Obststand ist alles vertreten. Ganz egal, ob süße Leckereien, fruchtige Snacks oder herzhafte Mahlzeiten – hier wird jeder fündig. Freilich können die Stadtfestbesucher nicht nur in den Speisekarten stöbern, sondern auch durch alle Geschäfte in der Würzburger Innenstadt, die vielerorts auch innerhalb ihrer Geschäftsräume mit außergewöhnlichen Aktionen teilnehmen.

Offizielle Eröffnung

Die offizielle Eröffnung des Stadtfestes gemeinsam mit dem Schirmherrn und Oberbürgermeister Christian Schuchardt findet am Freitag, den 14. September 2018, um 17 Uhr am Vierröhrenbrunnen statt. Hier erfolgt der traditionelle Bieranstich mit Freibierausschank.

Jubiläumsbier der Distelhäuser Brauerei

Eigens zum 30. Stadtfest-Jubiläum haben Vorstand und Beirat gemeinsam mit der Distelhäuser Brauerei ein exklusives Stadtfestbier eingebraut – das „Dreißiger Hell“. Ein fränkisches Helles, das durch seine süffige Würze besticht. Das Bier wird während des Stadtfestes an allen Distelhäuser Bühnen, in allen Distelhäuser Gastronomien in der Innenstadt sowie am Vierröhrenbrunnen beim Ausschank Ratskeller angeboten.

WümS und Distelhäuser beim Einbrauen des "dreißiger Hell". Foto: Distelhäuser

WümS und Distelhäuser beim Einbrauen des „dreißiger Hell“. Foto: Distelhäuser

Straßenbahn kostenfrei

Im Zeitraum von Freitag, 14. September, ab Mitternacht bis Sonntag, 16. September, um circa 3 Uhr morgens kann die Würzburger Straßenbahn im kompletten Straßenbahnnetz ohne Ticket genutzt werden.

Das komplette Programm zum Stadtfest 2018 findet man online.

Dieser Artikel beruht auf einem Beitrag des Stadtmarketings „Würzburg macht Spaß e.V.“


Kostenlos surfen im WüFi

Rund um den Marktplatz sowie in der Dom-, Eichhorn- und Spiegelstraße sowie auf der Alten Mainbrücke können Stadtfestbesucher dank WüFi der WVV eine Stunde lang kostenlos surfen. Wer also mit dem Smartphone einen Gruß vom Stadtfest an Freunde und Bekannte schicken möchte, schont damit das eigene Datenvolumen!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT