Für die Mittagspause zur Weinparade! Foto: Pascal Höfig
Für die Mittagspause zur Weinparade! Foto: Pascal Höfig

Lecker Mittagessen auf der Weinparade 2018

Die Würzburger Weinparade 2018 ist ein kulinarisches Highlight in der Region. Jeder Gastronom zeigt sein Können mit einer individuellen Speisekarte. Vom fränkischen Klassiker bis zur besonderen Gaumenfreude ist alles geboten.

Im Facebookevent anmelden!

Über 100 Weine im offenen Ausschank gepaart mit einem Speisenangebot, das sich sehen und genießen lassen kann – mitten im wunderschönen Würzburg! Nicht nur am Abend ist die Weinparade einen Besuch wert. Auch mittags hat sie einiges zu bieten. Perfekt für die Mittagspause!

Einfach lecker! Foto: Pascal Höfig

Einfach lecker! Foto: Pascal Höfig

Festwirte und Weine

Fünf Festwirte sorgen auch in diesem Jahr wieder für das leibliche Wohl der Besucher:

  • die Büttnerstuben mit Weinen vom Weingut Fesel, Hofkeller und Oppmann
  • der Greifensteiner Hof mit Weinen vom Bürgerspital
  • die Juliusspital Weinstuben
  • der Würzburger Ratskeller mit Weinen vom Weingut Fesel und vom Hofkeller
  • die Metzgerei Schömig/Gasthaus zum Hirschen mit Weinen vom Weingut Reiss und vom Winzerverein Heidingsfeld

Für Reservierungen kann man sich direkt an die Wirte wenden.

Lecker schlemmen beim Mittagstisch der Weinparade. Foto: Pascal Höfig

Fleischesser, Vegetarier & Veganer

Jeden Tag stellt man sich die gleiche Frage: Was möchte man in der Mittagspause essen? Also warum nicht mal mit den Kollegen das Mittagsangebot auf der Weinparade auschecken? Täglich ab 11 Uhr kann man sich bei vielen Wirten auf eine wechselnde Tageskarte und günstige Einstiegspreise freuen. Einige Gerichte starten schon bei sieben Euro. Dafür bekommt man ordentliche Portionen ausgezeichneter Speisen! Neben Weinfest-Klassikern kommen auch Vegetarier und Veganer auf ihre Kosten.

Alles was das Herz begehrt beim Mittagstisch der Weinparade. Foto: Pascal Höfig

Alles was das Herz begehrt beim Mittagstisch der Weinparade. Foto: Pascal Höfig

Große regionale Vielfalt

Bei der riesigen Vielfalt an Speisen hat man die Qual der Wahl. Neben traditionellen fränkischen Gerichten werden auch kreative Schmankerl angeboten. Dabei steht vor allem die Regionalität im Vordergrund. Wild aus heimischer Jagd, Fisch, verschiedene Bratwürste, Pilz- sowie Kartoffelgerichte und und und.

Wechselnde Tageskarte mit Gerichten ab 7 Euro. Foto: Pascal Höfig

Wechselnde Tageskarte mit Gerichten ab 7 Euro. Foto: Pascal Höfig

Leckere Süßspeisen

Warmer Schokoladenkuchen, Waffeln, Tropfenrahmstrudel oder doch lieber Zwetschgenknödel? Nichts geht über eine leckere Nachspeise. Für ein Dessert findet man immer noch Platz. Auch hier bieten die Wirte der Weinparade alles, was das Herz begehrt. Eine gelungene Süßspeise lässt gerne die Kalorien vergessen und man kann mit zufriedenem Gefühl gestärkt den weiteren Tag bestreiten.

Bis zum 2. September kann man die urige Stimmung auf der Weinparade 2018 noch genießen. Vorbeischauen lohnt sich!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT