Der neue Bocksbeutel-Automat in der Domstraße. Foto: Christian J. Papay
Der neue Bocksbeutel-Automat in der Domstraße. Foto: Christian J. Papay

Bocksbeutel-Automat – Next-Level Weinkonsum in Würzburg

Würzburg hat sich mal wieder selbst übertroffen – die äußerst beliebten Bocksbeutel gibt’s ab sofort zu jeder Tages- und Nachtzeit „To-go“. Wer kennt es nicht? Man chillt mit Freunden am Main oder im Ringpark, alles könnte so schön sein. Wenn nicht der Wein zur Neige ginge und das um 20.05 Uhr. Die nächste Tanke ist nicht in Laufweite. Alles kein Problem mehr, denn ganz zentral beim Kupsch in der Domstraße gibt es seit neuestem einen Bocksbeutel-Automaten. Ausgestattet mit verschiedenen Sorten dürfte für jeden Weinliebhaber etwas dabei sein.

Nach der Travelpussy- und dem Fahrradschlauch-Automaten dürfte dieser Automat keine Überraschung mehr sein. Die Frage ist eher, warum im wein-verrückten Würzburg nicht schon viel früher jemand auf die Idee kam? Der Jugendschutz erfolgt bei dem Automaten ähnlich wie bei den Zigaretten, Personalausweis rein, Flasche raus. Prost!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT