Tivadar Toth (links) und Markus Schneider von der Berufsfeuerwehr übergeben den Scheck Heike Fleischmann vom Malteser Hilfsdienst. Foto: Pascal Höfig
Tivadar Toth (links) und Markus Schneider von der Berufsfeuerwehr übergeben den Scheck Heike Fleischmann vom Malteser Hilfsdienst. Foto: Pascal Höfig

Von Helfern für Helfer: Berufsfeuerwehr spendet 1.200 Euro an Malteser

Fast genau ein Jahr ist es her, als die Berufsfeuerwehr Würzburg bei „Würzburg erleben“ das Kühlschrank-Gewinnspiel der Distelhäuser Brauerei gewonnen hatte. Freuen konnten sich die Floriansjünger über einen Minikühlschrank und einen Jahresvorrat an alkoholfreien Getränken der Brauerei.

Helfer mit Herz

Die Helfer der Würzburger Berufsfeuerwehr sind aber nicht nur freudige Gewinner, sondern beweisen auch noch ein großes Herz. Mit dem kostenfreien Jahresvorrat kam ihnen die Idee, eine coole Aktion zu starten, die auch anderen zu gute kommt.

Der Scheck wird ausgefüllt. Foto: Pascal Höfig

Der "Spenden-Feuerlöscher" wurde nach knapp einem Jahr geleert. Foto: Pascal Höfig

Schöne Aktion. Die Berufsfeuerwehr Würzburg spendet dem Malteser Hilfsdienst. Foto: Pascal Höfig

Heike Fleischmann vom Malteser Hilfsdienst bedankt sich für die Spende. Foto: Pascal Höfig

Tivadar Toth (links) und Markus Schneider von der Berufsfeuerwehr übergeben den Scheck Heike Fleischmann vom Malteser Hilfsdienst. Foto: Pascal Höfig

Tivadar Toth (links) und Markus Schneider von der Berufsfeuerwehr übergeben den Scheck Heike Fleischmann vom Malteser Hilfsdienst. Foto: Pascal Höfig

Schöne Aktion. Die Berufsfeuerwehr Würzburg spendet dem Malteser Hilfsdienst. Foto: Pascal Höfig

Tivadar Toth (links) und Markus Schneider hatten die Spendenidee. Foto: Pascal Höfig

Jeder, der sich am gewonnenen Kühlschrank bediente, spendete freiwillig einen kleinen Betrag für das Getränk in eine Feuerlöscher-Spendendose. Bei einem ganzen Jahresvorrat kam jetzt – ein Jahr später –  ein beachtlicher Betrag zusammen.

1.200 Euro für Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen

Am Dienstag überreichten die Feuerwehrleute dann einen Scheck über stolze 1.200 Euro an den „Herzenswunsch-Krankenwagen“ der Malteser Würzburg. Das Geld erreicht schwerstkranke und sterbende Menschen und erfüllt deren letzten Wünsche.

Wer die Maltesern mit ihrer großartigen Idee ebenfalls unterstützen helfen, kann dies hier tun – die Malteser Würzburg freuen sich über Hilfe.

Distelhäuser sponsert weitere 20 Kästen

Ohne Getränke muss die Feuerwehr Würzburg aber jetzt nach dem Jahresvorrat nicht ganz auskommen. Die Distelhäuser Brauerei hat von der schönen Spenden-Idee der Berufsfeuerwehr Würzburg gehört und unterstützt spontan mit weiteren 20 Kästen alkoholfreier Getränke für die Feuerwehr!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT