Auf Denise wartet eine großartige Zukunft bei WAREMA! Foto: Dominik Ziegler
Auf Denise wartet eine großartige Zukunft bei WAREMA! Foto: Dominik Ziegler

WAREMA: Was berichten Azubis und Studenten?

Eine gute Ausbildung oder ein Studium sind das A und O für eine erfolgreiche Zukunft. Im Zeitalter der Digitalisierung ist es besonders wichtig, Technologien zu verstehen und mit ihnen zu arbeiten. Die entscheidenden Kompetenzen vermittelt WAREMA während Ausbildung und dualem Studium. Einige Azubis und Studenten haben uns von ihrer Berufswahl und ihren Zukunftsperspektiven berichtet.

Ab in die Zukunft

Denise (21) ist duale Studentin im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen im vierten Semester. „Ich habe mich für das Studium entschieden, da technische und betriebswirtschaftliche Elemente gemischt werden. So habe ich die Möglichkeit, mein Wissen breit gefächert im Unternehmen anzuwenden. Nach meinem Studium kann ich als Trainee im Vertrieb einsteigen, mein Netzwerk erweitern und einen besseren Überblick über mögliche Einsatzgebiete erhalten.”

Denise verschafft sich den besten Überblick. Foto: Dominik Ziegler

Denise verschafft sich den besten Überblick. Foto: Dominik Ziegler

Traumjob gefunden

Rosalie (18) ist Elektronikerin im ersten Lehrjahr. „Ich habe fünf Praktika in fünf verschiedenen Berufsrichtungen gemacht. Danach habe ich gemerkt, dass Elektronikerin der passende Beruf für mich ist. Nach meinem Abschluss bei WAREMA möchte ich gerne meinen Techniker machen oder vielleicht studieren. Erstmal sammle ich Berufserfahrung!“

Rosalie hat ihren Traumjob gefunden. Foto: Dominik Ziegler

Rosalie hat ihren Traumjob gefunden. Foto: Dominik Ziegler

Man lernt nie aus

Sören (21) ist Industriemechaniker im dritten Lehrjahr. „Nach meiner Ausbildung werde ich eine zweite Ausbildung zum Industrieelektriker beginnen.”

Sören bei der Arbeit. Foto: Dominik Ziegler

Sören bei der Arbeit. Foto: Dominik Ziegler

Keine Langeweile

Fabian (22) war dualer Student im Maschinenbau Fachrichtung Kunststofftechnik und ist seit einem Jahr Trainee bei WAREMA. „Ich hatte schon immer Interesse an technischen Zusammenhängen und Maschinenbau. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, das mit der zukunftsträchtigen und interessanten Kunststofftechnik zu verbinden. Überzeugt haben mich auch die hohen Übernahmechancen bei praxisnaher Ausbildung in Wohnortnähe. Jetzt arbeite ich als Trainee im Tagesgeschäft mit und lerne die Abteilungen intensiv kennen. Ich erhalte außerdem interessante und bereichsübergreifende Sonderaufgaben. Danach kann ich mich für eine Abteilung entscheiden und werde fest übernommen.”  

Für Fabian ist jeder Tag abwechslungsreich. Foto: Dominik Ziegler

Für Fabian ist jeder Tag abwechslungsreich. Foto: Dominik Ziegler

Digitalisierung meistern

Dominic (26) studiert Wirtschaftsinformatik im sechsten Semester und schreibt gerade im Rahmen eines Praktikums bei WAREMA seine Bachelorarbeit. „Das Erkennen neuer Muster in vorhandenen Daten macht den Reiz meiner Arbeit aus. Gerade im Bereich Internet of Things, bei dem die Daten oft unstrukturiert vorliegen (zum Beispiel bei Texten), spielt eine leistungsfähige Datenanalyse eine essentielle Rolle. WAREMA bietet mir hierbei eine optimale Datengrundlage und ein zukunftsorientiertes strategisches Management, um die Herausforderungen der Digitalisierung sicher zu meistern. Ich hoffe, dass ich nach meiner Bachelorarbeit über das Thema Text Mining WAREMA weiterhin in der Digitalisierung unterstützen darf.”

Dominic stellt sich den Herausforderungen der Digitalisierung. Foto: Dominik Ziegler

Dominic stellt sich den Herausforderungen der Digitalisierung. Foto: Dominik Ziegler

Leidenschaft Technik

Florian (20) ist dualer Student im Studiengang Maschinenbau mit der Fachrichtung Konstruktion und Entwicklung im vierten Semester. „Ich hatte schon in der Schule großes Interesse an den technischen Fächern. Das duale Studium habe ich gewählt, weil es viele Praxisphasen im Unternehmen gibt. So kann ich mein erlerntes Wissen direkt anwenden. Nach dem Studium möchte ich bei WAREMA bleiben oder meinen Master machen. Eigentlich ist aber fast alles möglich – das Studium eröffnet noch viele zusätzliche Wege.”

Florian weiß, wo seine Stärken liegen. Foto: Dominik Ziegler

Florian weiß, wo seine Stärken liegen. Foto: Dominik Ziegler

Über WAREMA

Bei dem SonnenLichtManager aus Marktheidenfeld steht der Mensch als Erfolgsfaktor an erster Stelle. Seit über 60 Jahren stellt das Unternehmen technische Produkte für den Sonnenschutz und zugehörige Steuerelemente her. Zur Produktpalette gehören unter anderem Markisen, Sonnensegel und Rollläden, die mittlerweile auch intelligent vernetzt werden. Das unterfränkische Unternehmen bietet eine Vielzahl von Einstiegsmöglichkeiten für erfolgreiche Karrieren in allen Bereichen von der Produktion über Marketing bis zur IT. Viel Erfahrung und Tradition werden hier vereint mit einem ständig verbesserten Arbeitsumfeld voller attraktiver Benefits.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT