Per Anruf einfach Bankgeschäfte erledigen! Foto: Dominik Ziegler
Per Anruf einfach Bankgeschäfte erledigen! Foto: Dominik Ziegler

Schöne neue Welt: Bankberatung passt sich an

Heutzutage kann man alles über das Internet machen: Einkaufen, Freunde treffen, Orte auf der ganzen Welt virtuell besuchen. Diejenigen, die auch noch im Home Office arbeiten, müssten eigentlich nie das Haus verlassen. Dieser Entwicklung passen sich Unternehmen an, Onlineshops mit Blitzversand sind im alltäglichen Gebrauch. Auch im Bankgeschäft nimmt man sich den aktuellen Entwicklungen an. Hier gehen allerdings nicht die Produkte online, sondern die Serviceangebote. Für die Region hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg ihr Beratungsangebot als Reaktion auf die gewandelte Lebens- und Arbeitsweise digital ausgebaut.

Kundenservice am Telefon? Foto: Dominik Ziegler

Das KundenServiceCenter ist die telefonische Filiale der Sparkasse Mainfranken. Foto: Dominik Ziegler

Flexibilität ist das Zauberwort

Manch einer mag sich über die Öffnungszeiten von Banken beschweren. Was viele Menschen aber nicht wissen: Auch nach 17 Uhr stehen die Berater bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg den Kunden für Termine zur Verfügung.  Außerdem hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg schon vor einigen Jahren das KundenServiceCenter eingerichtet. Überweisungen, Kontoauskünfte, Kartensperrung – per Telefon lassen sich hier fast alle Bankgeschäfte von unterwegs auch bis 20 Uhr erledigen. So können alltägliche Geldgeschäfte von zuhause über das Telefon oder Online-Banking erledigt werden. Beratungstermine können dagegen auch bequem nach der Arbeit unter der Woche bis 20 Uhr und im Beratungscenter Digit@l sogar am Samstag zwischen 9 und 14 Uhr vereinbart werden. So zeigt die Sparkasse Mainfranken Würzburg auch als Traditionsbank Mut zum Fortschritt!

Neue Technologien schaffen neue Konzepte

Der digitale Wandel treibt auch die Banken an, neue Konzepte zu entwickeln und flexibel zu bleiben. Kunden kommen seit jeher zur Bank, um ihre Geldgeschäfte abzuwickeln. Das heißt aber nicht, dass das immer so bleiben muss. Noch vor gar nicht allzu langer Zeit musste man für jede Überweisung den Weg zu seiner Bank auf sich nehmen! Onlinebanking schafft hier Abhilfe. Mittlerweile ist das längst keine Innovation mehr, der nächste Schritt ist allerdings noch nicht so alltäglich.

Digitale Beratung – überall erreichbar! Foto: Dominik Ziegler

Digitale Beratung – überall erreichbar! Foto: Dominik Ziegler

Nächster Schritt: Digitale Beratung

Digitale Beratung ist das nächste Konzept, mit dem den Kunden das Leben noch einfacher gemacht werden soll. Die Sparkasse Mainfranken betreibt seit kurzem das Beratungscenter Digit@l und berät so Kunden aus der Ferne. Obwohl man seinem persönlichen Bankberater – zumindest physisch – nicht mehr gegenübersitzt, hat man eine feste Ansprechperson für alle Fragen und Anliegen. Es besteht außerdem per Webcam die Möglichkeit zur Videoberatung und dank moderner Technik kann man gemeinsam an Dokumenten und Aufträgen arbeiten. Auch hier lassen die langen Öffnungszeiten eine flexible Terminabsprache zu: Unter der Woche von 8 bis 20 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr. Jetzt Termin für das virtuelle Besprechungszimmer vereinbaren!

Filiale der Sparkasse Mainfranken Würzburg. Foto: Dominik Ziegler

Filiale der Sparkasse Mainfranken Würzburg. Foto: Dominik Ziegler

Das gute, alte Vier-Augen-Gespräch

Für viele Menschen ist der Bankberater eine Vertrauensperson, die sie über viele Jahre begleitet und berät. Wer sich darum bei all den digitalen Möglichkeiten doch lieber mit seinem persönlichen Berater an einen Tisch setzt. Auch hierbei hat die Sparkasse Mainfranken Würzburg sich an ihre Kunden angepasst: Die Hauptfiliale (Hofstraße 7) der Sparkasse Mainfranken Würzburg hat jeden Tag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Beratungen sind nach Vereinbarung sogar von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr möglich.

Durch jede Lebensphase

Bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg steht der Kunde im Mittelpunkt. Daher passt sich die Sparkasse Mainfranken Würzburg an den Alltag ihrer Kunden an. Für jede Lebensphase gibt es die richtigen Angebote. Die Beratungscenter und Filialen sind dabei das Herzstück der Kundenbetreuung. Gerade bei umfassenderen Themen wie zum Beispiel einer Finanzierung, Altersvorsorge oder Geldanlage sollte man das Beratungsangebot wahrnehmen – digital oder analog vor Ort!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT