Faustschlag. Symbolfoto: Pascal Höfig
Faustschlag. Symbolfoto: Pascal Höfig

Schläge vor Imbissstand auf der Juliuspromenade: Täter flüchtet

Am Dienstagmorgen gerieten gegen 04.00 Uhr zwei Personengruppen vor einen Imbissstand im Bereich der Juliuspromenade aneinander. Im Zuge der verbalen Streitigkeit wurde ein ebenfalls vor dem Imbiss anwesender Unbeteiligter, aus einer der Gruppen heraus mehrfach ins Gesicht geschlagen. Seine leichten Verletzungen musste der 30-jährige Landkreisbewohner in einem Krankenhaus behandeln lassen. Die vor Ort angetroffenen Personen waren allesamt alkoholisiert.

Täter flüchtet

Der bislang unbekannte Täter entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizei. Er wird beschrieben als männlich, circa 22 Jahre alt, 180 cm groß und trug bei der Tatausführung eine dunkelblaue Hose sowie ein blaues T-Shirt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Tatverdächtigen abgeben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT