Banner
Die Mädels der Würzburg Dragons. Foto: Autohaus Eck
Die Mädels der Würzburg Dragons. Foto: Autohaus Eck

Würzburg-Dragons wollen „Team des Jahres“ werden!

Gastbeitrag von Barbara Duna.

Frauen und Fußball passt nicht zusammen? Das sieht das Frauenteam des Würzburger Sportclub vom Heuchelhof aber anders. Zurzeit putzen die Würzburg-Dragons sämtliche Mannschaften aus der Kreisklasse vom Platz. Dass sie aber auch richtig putzen, also Klischees erfüllen können, zeigen sie derzeit beim Mitsubishi-Wettbewerb „Team des Jahres“.

Fotoshooting auf dem Sportplatz

Das Autohaus Eck, der Premium-Sponsor des Sportclubs, hat hierfür den nagelneuen Mitsubishi Eclipse Cross auf den Sportplatz gefahren. Und dann hieß es für die Mädels „Putzen, was das Zeug hält!“, um ein schönes Foto für das Facebook-Voting zu bekommen. „Die Spielerinnen sind nicht nur am Ball ein starkes Team. Sie hatten viele tolle Ideen, alleine das Zuschauen hat schon großen Spaß gemacht“, freute sich Maria Eck über das gelungene Fotoshooting.

Für die Mädels abstimmen

Und jetzt wollen die Mädels natürlich auch gewinnen und brauchen Unterstützung! Für die Würzburg-Dragons kann noch bis zum 31. Mai über die Facebook-Seite von Mitsubishi Deutschland gevotet werden. „Wir freuen uns über jede Stimme der Würzburger!“, betont Stefanie Varlemann, Kapitänin des Teams. Für den Fall des Würzburger Sieges gibt es dann eben dieses neue Auto, das bereits beim Fotoshooting so vorbildlich geputzt wurde. Die zweiten bis zehnten Plätze können sich über mehr Geld in der Mannschaftskasse freuen. Was die Würzburger Kickerinnen mit dem Gewinn machen würde? „Die Hälfte des Gewinns geht in die Mädchenförderung unseres Vereins und für die andere Hälfte würden wir uns Aufwärmshirts leisten“, erzählt die Kapitänin der Würzburg-Dragons.

Rectangle
topmobile2

Würzburger Sportclub

Der Mädchenfußball ist aus dem Würzburger Sportclub nicht mehr wegzudenken. Derzeit besteht er aus ungefähr 100 Spielerinnen. Von den kleinsten, den 4-Jährigen, bis hin zu den Frauen, hat der Verein in den letzten Jahren eine gute Karrierebahn für Mädchen aufgebaut. Er ist der einzige Verein in Bayern, der von der U7 bis zu den Frauen jede Altersspanne anbietet. Für diese Förderung von Mädchenfußball haben sie bereits acht nationale Auszeichnungen bekommen. So konnten sie auch Shary Reeves (bekannt durch Wissen macht Ah!), Claudia Roth (Bundestagsvizepräsidentin) und die Sport1-Moderatorin Nele Schenker als Schirmherrinnen des Projekts überzeugen.

Anmerkung der Redaktion

Gastbeiträge geben nicht automatisch die Meinung der Redaktion wieder. Sie sollen zur Debatte anregen  – so wie auch jeder gute Kommentar auf Facebook. Wir geben deshalb allen unseren Lesern die Chance, ihre Meinung bei uns zu veröffentlichen und diese diskutieren zu lassen. Wir freuen uns über Gastbeiträge zu allen Themen an: redaktion@wuerzburgerleben.de.

Banner 2 Topmobile