Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Hund durch Giftköder verendet? Polizei ermittelt

Derzeit werden Ermittlungen wegen eines Verstoßes nach dem Tierschutzgesetz geführt, da im Bereich Eibelstadt ein Hund verendet ist. Als Grund nannte der Hundehalter, dass sein Hund vermutlich einen Giftköder aufgenommen hatte.

Der Tatzeitraum wird zwischen dem 17.04. und 22.04.18 vermutet. Die Auslaufstrecke des Hundehalters befindet sich zwischen dem Bereich der Tennisplätze und östlich davon über die Lindelbacher Straße hinaus.

Die weiteren Ermittlungen übernehmen die Diensthundeführer des Operativen Ergänzungsdienstes (OED) Würzburg. Hinweise bitte an die dortige Dienststelle unter Tel. 0931/457-0 oder an hiesige Dienststelle unter Tel: 09331/8741-0.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT