Blumen über Blumen. Symbolfoto: Pascal Höfig
Blumen über Blumen. Symbolfoto: Pascal Höfig

„Last Minute“- Strauß: Blumenläden dürfen am Muttertag öffnen

Auch dieses Jahr darf am Muttertag – obwohl Sonntag – eingekauft werden! Allerdings nur im Rahmen einer besonderen Ausnahme: das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales (StMAS) erlaubt den Kauf von Blumen am Muttertag und daher dürfen Floristen bis zu vier Stunden am Sonntag ihre Läden öffnen. Eine entsprechende Ausnahmebewilligung für Sonntag, den 13. Mai 2018, wurde erlassen.

Zwischen 8 Uhr und 12 Uhr ist der Verkauf von Blumen gestattet. Aber die Händler müssen dafür auch Voraussetzungen erfüllen: Verkaufsstellen sind nur dann von der Allgemeinverfügung erfasst, wenn im Verhältnis zum gesamten Warensortiment der Anteil von Blumen am Gesamtumsatz mehr als 50 Prozent beträgt. Im Übrigen bleiben alle gesetzlichen und tariflichen Bestimmungen zur Zulässigkeit von Beschäftigung an Sonntagen von der Ausnahmebewilligung unberührt.

Wo man am Sonntag noch Blumen herbekommt

Wer also mit einem Geschenk für Mama spät dran ist, hat vielleicht doch noch Glück! In Würzburg hat z.B. das Blumenhaus Bott, Martin-Luther-Straße 19, von 9 bis 13 Uhr und Blumen & Floristik Carmen Weißmann, Werner-von-Siemens-Str. 53 von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Auch am Bahnhof bei Blumen Ritter kann man sich noch mit ein paar Blümchen eindecken.

Ihr kennt noch weitere Blumenläden, die an Muttertag öffnen? Lasst sie uns gerne in den Kommentaren da?

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT