Straßenbahnen in Würzburg. Symbolfoto: Pascal Höfig
Straßenbahnen in Würzburg. Symbolfoto: Pascal Höfig

iWelt-Marathon: Änderungen im Straßenverkehr

Durch den iWelt-Marathon in Würzburg kommt es am 13.05. zu Änderungen im Straßenbahn- und Omnibusverkehr. Start der Veranstaltung ist um 09:00 Uhr und Ende gegen 15:00 Uhr. Während der Veranstaltung werden die Straßenbahnen und Buslinien wie folgt umgeleitet:

Straßenbahnverkehr

Von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr pendeln die Straßenbahnlinien 4 und 5 zwischen Rottenbauer – Sanderring – Sanderau und zwischen Grombühl und Hauptbahnhof zu den fahrplanmäßigen Zeiten. Durch den Anschlussverkehr von und an Omnibusse können sind leichte Verspätungen nicht ausgeschlossen werden.

Zwischen Sanderring – Hauptbahnhof und Zellerau verkehren Omnibusse. Die Straßenbahnhaltestellen sowie in der gesamten Innenstadt einschließlich „Juliuspromenade“, „Ulmer Hof“ und „Congress-Centrum“ können werden auch mit Omnibussen nicht angefahren. So kann die gesamte Innenstadt nur zu Fuß erreicht werden. Die Ersatzhaltestelle „Luisengarten“ wird in beiden Richtungen bedient.

Durch die zeitlich begrenzten Vollsperrung der Friedensbrücke ist der Schienenersatzverkehr zwischen Sanderring und Hauptbahnhof bzw. Zellerau in der Zeit von ca. 08:00 Uhr bis ca. 09:20 Uhr nur teilweise möglich.

Omnibusverkehr

Folgende Änderungen bzw. Umleitungen treten in Kraft:

Linie 6: Die Haltestellen „Mainfranken Theater“ und „Ersatzhaltestelle Barbarossaplatz“ werden während der ganzen Zeit nicht angefahren.

Linie 9:  Die Haltestellen „Residenzplatz“, „Mainfranken Theater“, „Ulmer Hof“, „Juliuspromenade“, „Kulturspeicher“ und „Versorgungsamt“ werden ebenfalls nicht bedient.

Linien 11, 19 : Die Haltestellen „Kulturspeicher“ und „Rotkreuzstraße“ können nicht bedient werden.

Linien 12, 20, 26, 28 und 29 verkehren in beiden Richtungen direkt über Haugerring. Die Haltestellen „Berliner Platz“, „Mainfranken Theater“, „Stift Haug“ und „Barbarossaplatz“ werden nicht angefahren.

Linie 13 verkehrt von 07.30 Uhr bis ca. 10:15 Uhr stadteinwärts ohne die Haltestelle „Kulturspeicher“. Stadtauswärts erfolgt normale Linienführung.

Symbolbild Bus. Foto: Pascal Höfig

Symbolbild Bus. Foto: Pascal Höfig

Linie 14:  Die Haltestellen „Mainfranken Theater“ und „Barbarossaplatz“ entfallen.

Linie 18: Die Haltestellen „Versorgungsamt“, „Kulturspeicher“ und „Rotkreuzstraße“ können ab 7.30 Uhr nicht bedient werden.

Linien 48, 50 und 470 : Die Haltestellen. „Residenzplatz“ und „Neue Universität“ können nicht bedient werden.

Linie 51: Die Haltestellen. „Residenzplatz“ und „Neue Universität“ werden nicht angefahren.

Linien 521, 522 : Die Rotkreuzstraße kann nicht befahren werden.

Linie 551/554 : Die Haltestellen „Barbarossaplatz“, „Mainfranken Theater“, „Residenzplatz“, „Neue Universität“, „Ottostraße“ und „Stift Haug“ entfallen.

Parken in der Innenstadt

Außerdem ist aufgrund des iWelt-Marathons der Parkplatz am CCW von 07:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr komplett zur Ein- und Ausfahrt gesperrt. Gleiches gilt für den Parkplatz Friedensbrücke. Hier ist das Ein- und Ausfahren von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr nicht möglich. In der Seinsheimgarage und am Parkplatz der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) in der Bahnhofstraße ist in der Zeit von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr ebenfalls die Ein- und Ausfahrt nicht möglich.

Im gesamten Stadtgebiet ist bei allen Parkeinrichtungen mit Behinderungen bei der An- und Abfahrt zu rechnen. Die innerstädtischen Parkhäuser können nur über die Koellikerstraße und Juliuspromenade erreicht und verlassen werden.

Artikel beruhen auf Pressemitteilungen des VVM und der WVV.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT