Diebstahlsicherung in einem Modehaus. Foto: Pascal Höfig
Diebstahlsicherung in einem Modehaus. Foto: Pascal Höfig

Ladendieb klaut Parfums im Wert von 1.147 Euro

WÜRZBURG/INNENSTADT. Heftigen Widerstand leistete am Freitagnachmittag ein Ladendieb nach seiner Festhaltung durch den Detektiven eines Kaufhauses in der Schönbornstraße. Der 27-Jährige aus Chemnitz wurde gegen 16 Uhr dabei beobachtet, wie er zehn hochwertige Parfums in eine präparierte Einkaufstasche packte. Nachdem der Ladendieb von einem Vertreter der Sicherheitsfirma angesprochen worden war, schubste er diesen kräftig nach hinten und versuchte zu fliehen. Die Person konnte allerdings schnell eingeholt, gestellt und anschließend an die hinzugerufene Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt übergeben werden. Bis zum Eintreffen der Polizei wehrte sich der Festgehaltene fortlaufend. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Würzburg auf freien Fuß gesetzt. Die Parfums hatten einen Gesamtwert von 1.147 Euro.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT