Banner
LAB 13: Altes Kasernengebäude mit neuem Glanz! Foto: Christian J. Papay
LAB 13: Altes Kasernengebäude mit neuem Glanz! Foto: Christian J. Papay

LAB 13: Spannendes Projekt bei der LGS18

Nur zwei Kilometer von der Würzburger Innenstadt entfernt hat am Mittwoch endlich die Landesgartenschau Würzburg 2018 eröffnet. Dort können Besucherinnen und Besucher nicht nur seltene Gewächse und blühende Landschaften erleben, sondern auch spannende Projekte mit neuen Ideen und Inspirationen kennenlernen. Eins davon ist das LAB 13. Interessierte erwartet dort eine Vielzahl von Vorträgen, Installationen und Events. Hier kann man unter anderem Projekte zu Themenbereichen wie Nachhaltigkeit, Gesellschaft, Zukunft sowie Wissenschaft und Forschung interaktiv erleben.

Geheimtipp: LAB 13

Die Landesgartenschau Würzburg 2018 hat der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, der Universität Würzburg sowie der Hochschule für Musik Würzburg und dem Universitätsklinikum Würzburg eine gemeinsame Ausstellungsplattform zur Verfügung gestellt. Unter dem Motto „Wissen vernetzt“ wurde aus einem ehemaligen Kasernengebäude mit der Hausnummer 13 ein interdisziplinäres Labor der Hochschulen und des Uniklinikums – das LAB 13! Ab sofort kann das live erlebt werden.

Wissen vernetzt

FH Studenten der Fakultäten Gestaltung, Architektur und Bauingenieurwesen kooperierten im Sommersemester 2017, um erste Grundideen für die Gestaltung der Fassade und des Ausstellungskonzepts zu entwickeln. Nach Abschluss der Entwurfs- und Konzeptphase wurde die Idee der Vernetzung als gemeinsames Leitbild gewählt und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Lab 13 – Wissen vernetzt! Foto: Meliz Kaya

Lab 13 – Wissen vernetzt! Foto: Meliz Kaya

Rectangle
topmobile2

Alltagsgegenstand: T-Shirt

Nachhaltigkeit und faire Produktion – das sind Themen, die unsere heutige Gesellschaft immer mehr beschäftigen. Beim Projekt T-Shirt-Produktion wird das reine Baumwollshirt in den Mittelpunkt gestellt. Hier soll den Besuchern vor Augen geführt werden wie komplex der Produktionsprozess eines solch allgegenwärtigen Produkts ist und wie groß die Auswirkungen für die Umwelt sind. Man erfährt außerdem über das enorme Verbesserungspotential, das in dieser Branche liegt.

Virtual Reality Labor

Das VR Projekt soll den Besuchern Einblick in die Möglichkeiten von Virtual und Augmented Reality geben sowie einen Bezug zur Realität herstellen. Alles beginnt mit dem Pflanzen eines jungen Baums, woraufhin ein Pflanzschnitt erfolgen muss. Dieser wird mit Hilfe von Virtual Reality erklärt und dann unter qualifizierter Anleitung durchgeführt. Nach erfolgreicher Schnittschulung können die Teilnehmer am realen Objekt ihr Wissen umsetzen. 

Der etwas andere Zaubergarten

Wir leben in einer digitalen Welt: Der Mensch nimmt dabei seine Umgebung und Umwelt mit fünf Sinnen war, aber wie ist das eigentlich bei Computern? Diese haben ganz andere Möglichkeiten, die Welt zu sehen. Im mathematischen Zaubergarten wird gezeigt wie Computer  ihre Umwelt wahrnehmen, welche mathematischen Methoden dazu notwendig sind und was der Computer mit den ermittelten Daten anfangen kann. Virtueller Rundgang, digitales Lehren & Lernen, das Mineralogische Museum, NaturKulturWesen Biene und viele weitere spannende Projekte und Themen wurden von den Studierenden im Rahmen des LAB 13 umgesetzt. Ein Besuch dort ist ein absolutes Muss!

Banner 2 Topmobile