In die Weinfestsaison starten! Foto: Bürgerspital Weingut Würzburg
In die Weinfestsaison starten! Foto: Bürgerspital Weingut Würzburg

Kelterhallenweinfest: Start der Weinfestsaison

Endlich ist es wieder soweit! Die Kelterhalle wird auf Hochglanz poliert, Bänke und Tische aufgestellt, das Licht gedimmt, der Wein gekühlt und das Essen angerichtet. Das Bürgerspital Weingut startet die Weinfestsaison mit dem Kelterhallenweinfest! Freitag, den 6. April, und Samstag, den 7. April 2018, jeweils ab 17 Uhr wird in dem kultigen Gebäude im Herzen Würzburgs gefeiert.

Außergewöhnliches Ambiente

Für alle, die genug vom tristen, kalten Winter haben, heizt das Weingut seine Kelterhalle ein. An zwei Tagen wird gefeiert, geschöppelt und geschmaust – dort, wo sonst im Herbst die Weichen für die neuen Weine gestellt werden.

Wein Event Highlights

Der Wandel von einer Arbeitshalle in eine Partylocation funktioniert und begeistert vor allem durch den besonderen Charme. Der Eintritt zum Kelterhallenweinfest ist an beiden Tagen frei.

Weingenuss beim Kelterhallenweinfest. Foto: Bürgerspital Weingut

Weingenuss beim Kelterhallenweinfest. Foto: Bürgerspital Weingut

After Work Party

Am Freitag, den 6. April 2018, ab 17 Uhr ruft das Weingut zum After Work Schoppen mit Gutswein Happy Hour auf. Für alle vom Alltag Gestressten gibt es eine besonders entspannende Überraschung: Frank Schmitt von Locker-vom-Hocker massiert die verspannten Nacken der Gäste. Auch musikalisch gibt es etwas auf die Ohren! Das Duo LE[CKER] music um Timo Lechner und Hannes Braun hat sich der handgemachten Musik verschrieben. Mit Klassikern der Rock- und Popgeschichte runden die beiden den Abend optimal ab.

In vino veritas!

Auch am Samstag, den 7. April 2018, startet das Kelterhallenweinfest um 17 Uhr. Dann trifft lässiger Pop-Rock auf Akustik. Die Jungs von Joustix rufen mit einer Akustikgitarre, einem Cajon sowie ihren zwei Stimmen zum Mitsingen und Tanzen auf. Von 18 bis 21 Uhr wird im Weinkeller gefachsimpelt: Die jungen Weine können in einer freien Verkostung probiert werden. Um daran teilzunehmen, kostet der Eintritt in den Keller 15 Euro.

Alles rund um Wein

Der Wein steht natürlich im Mittelpunkt des Kelterhallenweinfestes. Vom Gutswein bis zum großen Gewächs werden die Weine offen ausgeschenkt. Auch kulinarisch wird man bestens versorgt. Frisch gerollte Wraps mit Hühnchen und einer ordentlichen Portion Gemüse, Nudeln in würzigem Tomatensugo und Panini stehen unter anderem auf der Speisenkarte. Also auf und einen tollen Start in die Weinfestsaison hinlegen!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT