Das Rathaus in Grün am St. Patrick's Day. Foto: Pascal Höfig
Das Rathaus in Grün am St. Patrick's Day. Foto: Pascal Höfig

Würzburg feiert den St. Patrick’s Day

Es ist wieder St. Patrick’s Day und auch Würzburg feiert mit! Der 17. März ist der offizielle Gedenktag des Heiligen Patrick und ein gesetzlicher Feiertag in der Republik Irland. Weltweit feiern Iren, irische Emigranten, aber auch immer mehr Nicht-Iren den St. Patrick’s Day mit Paraden und Volksfesten. Auch Würzburg feiert 2018 wieder am irischen Feiertag!

Weltweite Aktion

An der weltweiten Aktion zum St. Patrick’s Day, dem „Greening“ prominenter Gebäude und Sehenswürdigkeiten, beteiligt sich auch Würzburg. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden zum irischen Nationalfeiertag ab 18:30 Uhr die Rückermainfassade des Rathauses und das Neumünster in grünem Licht erstrahlen.

Irische Städtepartnerschaft

Eröffnet wird der Abend des St. Patrick’s Day um 19 Uhr mit einer Andacht in der Kiliansgruft im Neumünster. Nach einem kleinen Zug der Irlandfreunde vom Neumünster über den Markt bis zum grün beleuchteten Rathaus, wird ab 20 Uhr dann in der Weinstube Popp eingekehrt und gefeiert. Auf der Karte stehen an diesem Abend natürlich Guinness und irische Spezialitäten. José Sanchez sorgt mit befreundeten Musikern für typisch irische Stimmung.

Bereits seit über 15 Jahren verbindet eine Städtepartnerschaft die Stadt Würzburg mit der Stadt Bray und dem County Wicklow in Irland.

Party im Irish Pixie

Natürlich wird auch im Irish Pub „Irish Pixie“ in der Karmelitenstraße an diesem Abend kräftig gefeiert! Auch hier darf das Guinness und die irische Musik nicht fehlen. Für alle Feierwütigen der Tipp: Es wird nicht nur am 17., sondern auch am 18. März im Irish Pixie gefeiert – ein echtes St. Patrick’s Weekend. Also Ausschau halten nach den grünen Kobolden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT