IHK Würzburg-Schweinfurt. Foto: IHK Würzburg-Schweinfurt
IHK Würzburg-Schweinfurt. Foto: IHK Würzburg-Schweinfurt

Abitur… und dann Ausbildung?

Eine Millionen Schüler in Bayern erhalten am Freitag, 23. Februar 2018, ihre Zwischenzeugnisse. In den oberen Stufen des Gymnasiums beeinflussen diese Noten den Abiturschnitt und entscheiden so bereits über die Zugangsmöglichkeiten zu verschiedenen Studiengängen. Die IHK Würzburg-Schweinfurt informiert, was nach dem Abi kommt.

Karrierestart mit dualer Ausbildung

Dass der Weg nach der Schulzeit nicht immer zu einem Studium führen muss, sondern dass auch eine duale Ausbildung attraktive Karrieremöglichkeiten bietet, darüber informiert die IHK Würzburg-Schweinfurt am 01. März 2018 in der Veranstaltung „Abitur… und dann Ausbildung? Na klar!“ ab 18:00 Uhr in der Hauptgeschäftsstelle in Würzburg.

Exklusive Einblicke

Referenten geben Einblicke in die Praxis aus Sicht ihres eigenen Lebensweges, aus Sicht eines Personalers und aus Sicht der Arbeitsagentur. Sie zeigen Schülern und ihren Eltern, aber auch interessierten Lehrern, die in der Berufsorientierung unterstützen, die Chancen einer dualen Ausbildung auf. Denn über anschließende Weiterbildungen liegen die Einkommens- und Karriereperspektiven mittlerweile auf Bachelor- bzw. Masterniveau.

Ablaufplan

  • 18 Uhr Begrüßung
  • 18.10 Uhr Grußwort
  • 18.20 Uhr Abitur und dann?
  • 18.45 Uhr Vom Azubi zur Chefin
  • 19.10 Uhr Karrierewege aus Sicht eines Personalreferenten
  • 19.35 Uhr Wenn Plan A nicht funktioniert…
  • 19.50 Uhr Get-together mit Informationsständen

Weitere Infos

Jeder kann vorbeischauen! Weitere Informationen und Vorträge gibt es auf der Homepage. Ansprechpartner ist Heinz-Peter Sorge, Tel. 0931 4194-286, E-Mail: heinz-peter.sorge@wuerzburg.ihk.de.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT