Der Bischofsstuhl im Würzburger Dom. Foto: Pascal Höfig
Der Bischofsstuhl im Würzburger Dom. Foto: Pascal Höfig

Bekanntgabe des neuen Bischofs von Würzburg

Am heutigen Freitag, 16. Februar, wird um 12 Uhr zeitgleich in Rom und Würzburg der Name des neuen Bischofs von Würzburg bekanntgegeben. Diözesanadministrator Weihbischof Ulrich Boom lädt um 12 Uhr zum Mittagsgebet in den Würzburger Kiliansdom ein. Nach dem Angelus-Gebet wird er die Ernennung durch Papst Franziskus verkünden.

Anschließend betet er mit den Gläubigen für den ernannten Bischof. Mit einem Gruß an die Gottesmutter schließt die kurze Andacht. Alle Pfarrgemeinden im Bistum Würzburg sind eingeladen, die Bekanntgabe des neuen Bischofs mit einem Glockengeläut um 12.15 Uhr zu begrüßen. Die Diözese überträgt das Mittagsgebet live auf seinem Facebook-Kanal.

Rücktritt aus Altersgründen

Bereits im September ist Bischof Friedhelm Hofmann aus Altersgründen von seinem Amt als Bischof von Würzburg zurückgetreten. Papst Franziskus hatte den Amtsverzicht von Bischof Hofmann mit Wirkung vom 18. September 2017 angenommen. Bereits vor seinem 75. Geburtstag hatte Bischof Friedhelm Hofmann dem Papst gemäß dem Gesetzbuch der lateinischen Kirche seinen altersbedingten Verzicht auf das Bischofsamt angeboten. Seit diesem Zeitpunkt ist der Würzburger Bischofsstuhl vakant.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT