Liebesschlösser auf der Alten Mainbrücke. Foto: Pascal Höfig
Liebesschlösser auf der Alten Mainbrücke. Foto: Pascal Höfig

Würzburg ist Deutschlands Stadt der Liebe

Würzburg taucht tatsächlich in einem bundesweiten Ranking zum Thema „Liebe“ auf und gewinnt auch noch souverän! Pünktlich zum Valentinstag hat sich das Familien-Onlineportal Betreut.de auf die Suche nach Deutschlands „Stadt der Liebe“ gemacht und 75 Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern hinsichtlich ihrer Bedingungen für ein romantisches Date verglichen.

Als Analysefaktoren wurden beliebte Dating-Locations (Restaurants, Kinos, Grünflächen), das Angebot für Geschenkartikel (insbesondere Blumen, Schmuck und Süßwaren) sowie Kinderbetreuer einbezogen; denn laut der Betreut.de Date Night Survey (2015) ist für Eltern genau das die größte Hürde für gemeinsame Abende: der fehlende Babysitter.

Liebe zelebrieren

Ein sanfter Kuss, eine Umarmung oder ein tiefer Blick in die Augen – um seine Liebe und Wertschätzung auszudrücken, braucht es nicht viel, schon gar kein festes Datum. Trotzdem bietet der Valentinstag am 14. Februar für viele Paare und Verliebte einen guten Anlass, um ihre Liebe mal wieder bewusst zu zelebrieren, vielleicht mal wieder auszugehen oder dem anderen eine Freude zu bereiten. Doch wo gelingt das am besten?

Sieger Würzburg

Auf Wolke Sieben schweben – das lässt sich nach den Ergebnissen der Analyse am besten in Würzburg! Mit überragenden Gesamtwerten hat sie sich den Titel „Deutschlands Stadt der Liebe“ redlich verdient. Dort wird es vor allem an Geschenken nicht mangeln, denn im Vergleich mit allen anderen untersuchten Städten lässt sich dort eine besonders hohe Dichte an Floristen, Juwelieren und Süßwarengeschäften verzeichnen. Jaja… gerade die materiellen Geschenke sind es, die den Ruf des Valentinstags etwas trüben. Aber mal ehrlich, manchmal lassen sich Liebesbotschaften „durch die Blume“ (oder Schokolade…) einfach noch viel eindrücklicher vermitteln, oder?

Platz zwei

Auch Heidelberg hat in Sachen Liebe und Romantik einiges zu bieten und nimmt damit den zweiten Platz ein. Insbesondere für Eltern hält die Stadt eine gute Nachricht bereit: Die Chancen, einen Kinderbetreuer zu finden, sind dort so hoch, wie in keiner anderen Stadt! Einmal gefunden, steht einem romantischen Abend zu zweit nichts mehr im Wege.

Platz drei

Paare, die ihre Zweisamkeit gerne außerhalb der eigenen vier Wände genießen möchten, finden dazu das beste Angebot in Koblenz vor. Sei es bei einem Candle-Light-Dinner im Restaurant, bei einem Spaziergang in der Natur oder einer Liebeskomödie im Kino – hier kann man sich auf wunderbare Weise näherkommen. Im Gesamtranking schafft es Koblenz damit auf einen sehr guten Bronze-Platz!

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung von Betreut.de.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT