Polizeikontrolle. Symbolfoto: Pascal Höfig
Polizeikontrolle. Symbolfoto: Pascal Höfig

Raser der Nacht: Mit 121 km/h auf dem Röntgenring

WÜRZBURG. In der Nacht von Freitag auf Samstag führten Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt eine Geschwindigkeitsmessung auf dem Röntgenring durch. Hierbei wurde um 00.25 Uhr ein 29-jähriger Audi-Fahrer mit 121 km/h bei erlaubten 50 km/h festgestellt.

Hohe Strafe zu erwarten

Als Ausrede führte er an zu einem Freund zu eilen, der sich ausgesperrt hatte. Für diese äußerst rücksichtslose und gefährliche Fahrweise muss er nun mit einem empfindlichen Bußgeld in Höhe von 1.360 Euro, 3 Monaten Fahrverbot und 2 Punkten in Flensburg rechnen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT