Die K-Punk-Explosion aus Norwegen: Pom Poko. Foto: Mates Konzerte
Die K-Punk-Explosion aus Norwegen: Pom Poko. Foto: Mates Konzerte

Die neue Konzertserie: „deine neue Lieblingsband“

Wir starten im neuen Jahr mit einer neuen Konzert-Serie um unbekannten, aufstrebenden und talentierten Künstlern eine Plattform zu bieten. Bei „deine neue Lieblingsband“ bekommen Künstler aus dem Ausland die Möglichkeit das Würzburger Publikum kennenzulernen. Durch das „pay what you want“ hat jeder Besucher die Möglichkeit zu entscheiden, ob die Reisekasse der Band noch für den nächsten Tourstopp reicht. Selten waren wir so überrascht, begeistert und fasziniert wie in dem Moment in dem wir das erste Mal die Live-Session von You’ll Be Fine sahen. So lässt sich auch ungefähr die Musik von Pom poko beschreiben – Überraschend, faszinierend und begeisternd.

Pom poko aus Norwegen

Die Band schreibt kurz und knapp über sich: “Mix sing-song vocals with intense grooves, bouncy guitars, and absurd riffs and there you have the pure punky sweetness of Pom Poko. Their eclectic concoction of crowd pleasing vocal hooks, 70’s disco riffs, and raucous rhythmic changes combine to make this band a feat to behold live.”Zeit für einen Konzertabend „Pure Norwegian Punky SweetnessTM“ mit intensiven Grooves, Gitarren sowie 70’s disco riffs und bizarren Rhythmusänderungen.

Nächstes Konzert

Am Donnerstag, 25. Januar 2018, sind Pom poko zu Gast in der Kellerperle in Würzburg. Los geht es um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Eintritt ist frei, Spenden aber erbeten.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der MATES Konzerte.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT