Parka. Foto: Pascal Höfig
Parka. Foto: Pascal Höfig

Unsinnige Modetrends im Winter

In Würzburg ist der Winter teilweise schon richtig spürbar gewesen, deswegen heißt es wieder: Sich richtig warm einpacken. Dabei sollten Daunenjacke, Schal, Mütze und Handschuhe eigentlich nicht fehlen. Viele legen bei der Wahl ihres Outfits aber großen Wert auf den Trendfaktor – ganz nach dem Motto “Style vor Comfort”. Allerdings macht Mode manchmal einfach keinen Sinn. Hier ein paar Trends, auf die man auch im Würzburger Winter gerne verzichten kann.

Dicke Daunen

Ohne unsere geliebten, warmen Daunenjacken ist der Winter kaum mehr zu überstehen. So mollig warm hält sonst wohl nichts anderes. Der Trend neigt aber mittlerweile zu Extremen. Daunenjacken, die so dick und aufgeplustert sind, dass man schnell mal mit dem Michelin Männchen verwechselt werden kann. Unser Tipp: in diesem Fall ist weniger mehr.

Dicke Daunenkacke. Foto: Pascal Höfig

Dicke Daunenjacke. Foto: Pascal Höfig

Katzenprints

Katzen-Sweater sind ja im Moment absolut angesagt. Wir fragen uns allerdings: muss das wirklich sein? Mit Katzen all over wird man schnell als Crazy-Cat-Lady abgestempelt. Während bei Kindern Tiermotive vielleicht ganz süß sind, sollten erwachsene Frauen besser die Finger davon lassen. Da sollte man lieber wieder zum klassischen Grobstrick-Pulli greifen.

Katzen-Bluse. Foto: Pascal Höfig

Katzen-Bluse. Foto: Pascal Höfig

Rosa Felljacke

Felljacken sind an sich schon eine eher diskussionswürdige Sache. Müssen sie echt sein oder reicht nicht auch ein gut verarbeiteter Fake aus? Egal für welches Fell man sich entscheidet, man sollte es sich in einer neutralen Farbe zulegen. Rosafarbene Fell-Jacken, wie sie diese Saison Trend sind, stehen da vollkommen außer Frage.

Capes und Ponchos

Wie schon in der letzten Saison sind auch Capes und Ponchos wieder total angesagt. Aber auch wenn sie super flauschig aussehen, bieten sie keine Alternative zur Winterjacke. Aus allen Seiten zieht der Wind rein und das gute Teil hält gar nicht mal so warm. Wenn man trotzdem nicht auf den Trend verzichten will, einfach den Poncho über einem Wollmantel tragen!

Ein Poncho im Winter? Foto: Pascal Höfig

Ein Poncho im Winter? Foto: Pascal Höfig

Rolli mit Cut-outs

Ein Rolli hat die Aufgabe uns warm zu halten. An kalten Tagen wollen wir uns in ihn reinkuscheln. Hat der Rolli allerdings Cut-outs oder nur eine Länge bis zum Bauchnabel, wundert man sich wirklich über den Sinn dahinter. Wozu gibt es dieses Kleidungsstück? Wir werden aus diesem Trend nicht schlau!

Für Fashion-Liebhaber

Alle die sich für Mode und Fashionistas aus Würzburg interessieren, sollten mal auf unserem Instagramaccount und unserer Facebookseite vorbeischauen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT