Allerletztes Mal weiße Schlagerweihnacht! Foto: AIRPORT Archiv / M.Reger
Allerletztes Mal weiße Schlagerweihnacht! Foto: AIRPORT Archiv / M.Reger

Ein letztes Mal: Weiße Schlagerweihnacht im Airport

Airport – eine Ära geht zu Ende! Wie bereits berichtet wird es das Airport in seiner jetzigen Form im Jahr 2018 nicht mehr geben. Das ist aber noch lange kein Grund zum Trübsal blasen! Die legendären Kultpartys zu Weihnachten und Silvester finden 2017 trotzdem noch statt. Allen voran die weiße Schlagerweihnacht am 23. Dezember 2017 ab 20 Uhr.

Das neue Airport

Nach vielen Gerüchten ist jetzt endlich klar, wie es mit dem Airport weitergehen soll: Der Traditionsclub wird nie wieder den gewohnten Discobetrieb aufnehmen – zumindest nicht in den Ausmaßen, wie eingefleischte Airport-Fans ihn bisher kannten. Andere Veranstalter sind aber herzlich willkommen, dort Events stattfinden zu lassen.

Geschichte der Schlagerweihnacht

Die Schlagerweihnacht gibt es seit 20 Jahren und ist eigentlich aus einem Spaß entstanden. Früher konnte man jeden ersten Dienstag im Monat zur Schlagerparade im Airport abtanzen.

Fröhliche Weihnachtsschlagerzeit

Die weiße Schlagerweihnacht ist ein Highlight für alle Schlagerfans. Im Dezember kann nochmal auf allen Areas abgetanzt werden. Der Feierlaune sind dabei keine Grenzen gesetzt. Dr. Göbel, Junior und Lele heizen im Soundpark ein, all-mixed-up-Schlager gibt’s im Terminal 2 und the Best of Plattenaufleger wird von Demaniac im Terminal 1 geboten. Auf den drei Areas wird aber nicht nur Schlager gespielt, sondern auch Hip Hop, Elektro und aktuelle Hits.

Zeitloser Klassiker

Gerade zu Weihnachten freut man sich besonders auf Menschen, die man sonst unter dem Jahr eher selten zu Gesicht bekommt. Bei der weißen Schlagerweihnacht hat man genau dazu die Möglichkeit und bekommt zusätzlich noch richtig guten Schlager auf die Ohren. Da kommt schnell das gewünschte “Dorfkneipen-Feeling” auf.

Party für Jedermann

Bei der weißen Schlagerweihnacht kann man sowohl Jugendliche treffen, die sich mit dem Ausweis der großen Schwester reingeschmuggelt haben, als auch den rüstigen Rentner, der auch mal wieder feiern möchte. Die gute Stimmung lässt sogar das Herz von Schlagerfeinden weich werden. Dazu tragen auch die günstigen Getränkepreise, angelehnt an die 70er Jahre, bei. Wie jedes Jahr gibt es um 24 Uhr die Wunderkerzenbescherung. Weitere Infos findet man im Facebookevent des Airports oder bei Würzburg, was geht?

Die letzten Kultevents

Das Jahr ist noch nicht zu Ende und man kann sich auf zwei weitere tolle Events im Airport freuen. Weiter geht’s mit dem letzten Mal Rockpalast und Powerday am 25. Dezember 2017 und dem Airport-Silvester am 31. Dezember 2017. Also definitiv nochmal die Chance, um sich gebührend von dem jetzigen Airport zu verabschieden!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT