Was gibt es schöneres als an Weihnachten Weihnachtsfilme zu schauen? Foto: Pascal Höfig
Was gibt es schöneres als an Weihnachten Weihnachtsfilme zu schauen? Foto: Pascal Höfig

Weihnachtsfilm-Guide 2017

Was gibt es schöneres als um und an Weihnachten mit der ganzen Familie zusammen zu kommen und Weihnachtsfilme zu schauen. In vielen Würzburger Familien ist das mit Sicherheit auch schon längst Tradition. Damit Ihr keinen Weihnachtsklassiker verpassen müsst, haben wir für Euch einige Filme zusammengefasst, inklusive Sendezeiten.

3 Haselnüsse für Aschenbrödel

Eine – oder besser gesagt für die meisten von uns DIE Cinderella-Story aus dem Jahr 1973: Die Geschichte vom Aschenbrödel, die wohl jeder in irgendeiner Art und Weise kennt. Die beiden Charaktere Aschenbrödel und der Prinz sind einfach zum Verlieben, während man für die Stiefmutter und das Dorchen eigentlich nur Abscheu empfindet. Doch am Ende siegt natürlich die Liebe und der Prinz findet sein Aschenbrödel und zieht ihr den winzigen Schuh über. Dieses Jahr ist er 11 Mal im Free TV zu sehen.

  • 23. Dezember 2017

    23.15 Uhr: WDR
  • 24. Dezember 2017

    12.05 Uhr: ARD
    13.35 Uhr: WDR
    15.05 Uhr: NDR
    16.40 Uhr: SWR
    20.15 Uhr: rbb
    21.05 Uhr: one
  • 25. Dezember 2017
    10.05 Uhr: ARD
    16.05 Uhr: MDR
    21.45 Uhr: hr
  • 26. Dezember 2017

    07.00 Uhr: one
    08.40 Uhr: BR
    09.00 Uhr: rbb

Sissi

Ja, es stimmt was Ihr jetzt denkt, Sissi hat per se eigentlich gar nichts mit Weihnachten zu tun. Dennoch ist die Trilogie aus den 50er Jahren immer wieder ein kitschiges Highlight. Die Kleider, die Liebesgeschichte, das Drama – im Endeffekt fesseln die Filme einfach jeden.

  • 24. Dezember 2017

    13.30 Uhr: ARD – Teil 1
  • 25. Dezember 2017
    15.55 Uhr: ARD – Teil 2
    17.35 Uhr: ARD – Teil 3

Das Wunder von Manhattan

Kriss Kringle muss kurzfristig als Weihnachtsmann für ein Kaufhaus einspringen – und macht seine Sache mehr als gut. Ja, er glaubt sogar selber, er sie der Santa Claus. Blöd ist nur, dass die Tochter der Inhaberin des Kaufhauses nicht an den Weihnachtsmann glaubt. Deshalb unternimmt er alles, um sie davon zu überzeugen, dass es den auch wirklich Weihnachtsmann gibt.

  • 23. Dezember 2017
    15.25 Uhr: RTL
  • 24. Dezember 2017
    11.10 Uhr: RTL

Kevin – Allein zu Haus

Irgendjemand, der diesen Film noch nie gesehen hat? Noch nie? Ernsthaft! Okay. Dann einfach hier nur die wichtigste Info: Kevin geht in diesem Jahr (wieder) an Heiligabend auf Ganoven-Jagd..

  • 20. Dezember 2017

    20.15 Uhr: PULS 4
  • 21. Dezember 2017
    22.35 Uhr: PULS 4
  • 23. Dezember 2017

    20.15 Uhr: Sat 1
  • 24. Dezember 2017

    22.50 Uhr: Sat 1

Kevin allein in New York

Und auch der zweite Teil läuft dieses Jahr wieder. Auch an den Feiertagen und perfekt um ihn direkt nach dem ersten zu schauen.

  • 21. Dezember 2017

    20.15 Uhr: PULS 4
  • 22. Dezember 2017
    22.30 Uhr: 3+

Der Grinch

Der Weihnachtsmann, nicht mit weißem Rauschebart, sondern als giftgrüner Choleriker – Geht nicht? Geht doch! Für Groß und Klein ist dieser etwas ungewöhnliche Weihnachtsfilm ein Spaß und über das Happyend freut man sich immer wieder. Doch Vorsicht: Dieses Jahr zu einem ganz ungewöhnlichen Sendetermin.

  • 23. Dezember 2017

    20.15 Uhr auf RTL II
  • 24. Dezember 2017
    18.10 Uhr auf RTL II

Tatsächlich… Liebe

„Mit ein bisschen Glück werde ich nächstes Jahr mit einem von diesen Mädchen ausgehen. Aber bis dahin, lass mich dir sagen – ohne Hoffnung oder Hintergedanken – nur, weil Weihnachten ist, und zu Weihnachten sagt man die Wahrheit… für mich bist du vollkommen. Und mein geschundenes Herz wird dich lieben, bis du so aussiehst (zeigt das Bild einer Mumie)… Fröhliche Weihnachten!“ Ach, da sind wir ihm doch alle verfallen…

  • 24. Dezember 2017

    20.15 Uhr SRF 2
  • 25. Dezember 2017

    20.15 Uhr SRF 2

Der kleine Lord

Einer der bei uns beliebtesten Weihnachtsfilme. Eigentlich seltsam, denn die Geschichte spielt nicht einmal an Weihnachten! Der siebenjährige Cedric lebt mit seiner Mutter in einfachsten Verhältnissen Ende des 19. Jahrhunderts. Doch dann taucht ein Gesandter seines Großvaters, des Earls von Dorincourt auf, um Cedric und seine Mutter nach England zu holen. Dort soll er als alleiniger Erbe auf die Nachfolge seines Großvaters vorbereitet werden soll.

  • 22. Dezember 2017

    20.15 Uhr: ARD

Polarexpress

Als ein kleiner Junge an Heiligabend auf den Weihnachtsmann wartet und hört er stattdessen die Geräusche eines Zuges. Mit dem Polarexpress begibt er sich auf  eine einmalige Reise zum Nordpol. Bemerkenswert: Im Original spielt Hollywood-Star Tom Hanks als digitalisierte Figur fast alle Rollen der Weihnachtsgeschichte.

  • 24. Dezember
 2017
    13.30 Uhr: SAT1

Santa Clause 2 – eine noch schönere Bescherung

In seinen acht Jahren als Weihnachtsmann hat Scott Calvin so etwas noch nie erlebt: Sein Sohn Charlie steht auf der Liste der „bösen Kinder“ und er selbst sieht langsam nicht mehr aus wie Santa Clause. Außerdem muss er heiraten! Bis Heiligabend heißt es eine Weihnachtsfrau zu finden, sonst ist er seinen Job am Nordpol los! Während er dies versucht treibt ein hinterhältiger Anti-Weihnachtsmann sein Unwesen am Nordpol.

  • 18. Dezember 2017

    20.15 Uhr: Disney Cinemagic
    20.15 Uhr: ATV
  • 19. Dezember 2017

    18.35 Uhr: Disney Cinemagic
    00.45 Uhr: ATV
  • 23. Dezember 2017

    20.15 Uhr: 3+
  • 24. Dezember 2017
    16.05 Uhr: 3+
    20.15 Uhr: RTL

Santa Clause 3 – eine frostige Bescherung

Scott Calvin, auch bekannt als Santa Clause, hat auch dieses Jahr wieder alle Hände voll zu tun: Weihnachten steht vor der Tür und seine Schwiegereltern, die zur Geburt von Baby Santa angereist sind. Außerdem versucht auch noch der böse Jack Frost Weihnachten wieder einmal zu stehlen.

  • 18. Dezember 2017

    08.10 Uhr: Disney Cinemagic
  • 19. Dezember 2017
    20.15 Uhr: Disney Cinemagic
  • 23. Dezember 2017

    22.10 Uhr: 3+
  • 24. Dezember 2017

    18.10 Uhr: 3+
    22.10 Uhr: RTL

Bad Santa

Kurz vor Weihnachten sind die Einkaufszentren übervoll an fröhliche Menschen, die Geschenke für ihre Lieben besorgen wollen.  Zwei Betrüger, getarnt als Nikolaus und Elfe, wollen die Gelegenheit nutzen, um die Kundschaft auszurauben. Doch der perfekt ausgeklügelte Plan droht zu scheitern, als ihnen ein gewitzter Achtjähriger die wahre Bedeutung des Weihnachtsfest erklärt.

  • 17. Dezember 2017
    20.15 Uhr: RTL II, Teil 1
    22.05 Uhr: RTL II, Teil 2

Die Feuerzangenbowle

Ein echter Klassiker, der an Weihnachten nicht fehlen darf, ist die Feuerzangenbowle. Sieben Männer trafen sich, um an dem Tod des verstorbenen Lateinlehrers zu trauern. Sie tranken die Feuerzangenbowle und stießen auf das Wohl des Verstorbenen an. Dadurch wurden die Erinnerungen an die alten Schulstreiche wach. Die Wirkung der Feuerzangenbowle setzte ein und die Erzählungen wurden immer weiter hergeholt und hatten immer weniger mir der Wahrheit zu tun. Jeder wollte die Ereignisse des anderen übertrumpfen, nur einer konnte nicht mitreden.

  • 24. Dezember 2017

    20.15 Uhr: ARD
    22.30 Uhr: ONE
  • 25. Dezember 2017

    00.30 Uhr: ARD

Loriot- Weihnachten bei Hoppenstedts

„Früher war mehr Lametta“: Keiner kann so schön der guten alten Zeit hinterhernörgeln wie Opa Hoppenstedt. Denn an Weihnachten muss so ablaufen wie die Jahre davor auch. Doch was erst alles passieren muss, bevor man es sich „so richtig gemütlich“ machen kann, und vor allem in welcher Reihenfolge, darüber kann sich Loriots bekannteste Fernsehfamilie nicht einig werden: „Jetzt wird erst der Baum fertig geschmückt! Dann sagt Dicki ein Gedicht auf, dann holen wir die Geschenke rein, dann sehen wir uns die Weihnachtssendung im Ersten Programm an, dann wird ausgepackt und dann machen wir es uns gemütlich!“

  • 24. Dezember 2017

    15.45 Uhr: ARD
    18.05 Uhr: NDR
    23.00 Uhr: NDR
- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT