Lecker Glühbier mit dem Distelhäuser Winterbock. Foto: Distelhäuser Brauerei
Lecker Glühbier mit dem Distelhäuser Winterbock. Foto: Distelhäuser Brauerei

Rezept: Das perfekte Glühbier zur Adventszeit

Die Weihnachtssaison ist mittlerweile angelaufen und die Würzburger genießen Glühwein, Plätzchen und Co. in vollen Zügen. Passend zur Jahreszeit und vorweihnachtlichen Stimmung werden die Getränke heiß und mit allerlei würzigen Aromen verfeinert, um das perfekte Wintergetränk zu kreieren. Auch die Distelhäuser Brauerei hat winterliche Ideen. Mit dem Glühbier, dessen Basis Distelhäuser Winterbock ist, geht’s warm und gemütlich durch die kalte Jahreszeit!

Glühbier?

Glühwein kann jeder! Aber wie sieht es denn mit einem Glühbier aus? Ein warmes Bier mit allerlei Aromen, die das weihnachtliche Gewürzdepot zu bieten hat. Hört sich im ersten und vielleicht auch im zweiten Moment etwas seltsam an, schmeckt aber wirklich hervorragend und bietet eine absolut gelungene Alternative zu Glühwein und Punsch.

Selbstverständlich benötigt man für das perfekte Glühbier auch das richtige Rezept. Die Distelhäuser Brauerei verrät wie’s geht:

Zutaten:

  • 600 ml Distelhäuser Winterbock
  • 400 ml Kirschsaft (Fruchtgetränk)
  • 2 Stück Nelken
  • 4 Stück Kardamon
  • 2 cm Zimtrinde
  • Messerspitze grob gemahlener Ingwer
  • 1g Vanillepulver
  • 2g Vanilleschoten

So geht’s!

Zuerst müssen das Distelhäuser Winterbock und der Kirschsaft miteinander vermischt werden. Die Gewürze werden vermengt und in ein Gewürzsäckchen oder einen Teefilter gefüllt. Wie ein Teebeutel wird das Säckchen nun in das Bier-Saft-Gemisch gehängt und das Gemisch auf 65 °C erhitzt. Diese Mischung sollte nun mindestens 20 Minuten ziehen. Fertig ist das perfekte Glühbier!

Unangenehme Geschmacksfehler

Wichtig ist dabei die Restsüße. Wem es hier noch an Süße fehlt, der kann mit Honig oder Fructose nachhelfen. Tipp: Das Glühbier nicht all zu lange bei 65 °C temperieren, denn sonst könnten unangenehme Geschmacksfehler entstehen!

Über die Distelhäuser Brauerei

Das handwerkliche Brauen charaktervoller, ausdrucksstarker Biere zählt seit jeher zu den Leidenschaften der Distelhäuser. Seit 1876 ist die Brauerei im Eigentum der Familie Bauer. Mit 147 Mitarbeitern zählt die Brauerei zu den Mittelständlern in der deutschen Brauwirtschaft. In der Traditionsbrauerei werden derzeit über 20 verschiedene Biersorten hergestellt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT