Stephan Behringer unterwegs auf Rapa Nui (Osterinsel, Chile). Foto: Stephan Behringer
Stephan Behringer unterwegs auf Rapa Nui (Osterinsel, Chile). Foto: Stephan Behringer

Nebenjob Weltreisen – 10 Jahre 10 Sprachen 100 Länder

Fernweh und Vollzeitjob, Erwerbstätigkeit und einsame Insel – wer würde nicht gerne diese Begriffe in seinem Alltag kombinieren können? Der Würzburger Unternehmer und Globetrotter Stephan Behringer kriegt all das unter einen Hut. Er hat Weltreisen zum Nebenjob erklärt und berichtet in seiner Bühnenshow, diesen Freitag, den 8. Dezember in Würzburg, wie jeder seinen Alltag zu einem Reiseabenteuer machen kann.

In Franken daheim – in der Welt zu Hause

Stephans Werdegang verlief zunächst ganz klassisch. Mit Mitte 20 packte ihn dann aber die Wanderlust und so bereiste er neben dem Job in zehn Jahren hundert Länder auf allen fünf Kontinenten und lernte dabei zehn Sprachen. Mittlerweile ist er gern gesehener Gast bei internationalen Medien, zweitjüngstes Mitglied des Traveler Century Clubs in Deutschland und Babbel-Testimonial.

0-8-15 war gestern

Wenn man beim Reisen richtige Abenteuer erleben will, sollte man natürlich nicht unbedingt in 5-Sterne Hotels unterkommen. Eine günstige Alternative bietet das “Couchsurfing”, seit fast zehn Jahren ist Stephan Behringer Mitglied und hat mittlerweile bei 50 Leuten übernachtet, sowie über 50 Gäste in Würzburg willkommen geheißen. Großer Vorteil ist, dass man Einheimische kennenlernt und in deren Kultur eintaucht, so erlebt man Dinge, die ein „normaler“ Reisender niemals erleben würde. Möglicherweise ist das auch das Geheimnis, wie er so schnell zehn Sprachen lernen konnte.

Unterwegs in Argentinien. Foto: Stephan Behringer

Unterwegs am Foz do Iguaçu (Brasilien/Argentinien). Foto: Stephan Behringer

Reisen, ein Nebenjob für Jedermann

In seiner Bühnenshow “Nebenjob Weltreisen” erklärt Stephan, wie er trotz praktisch durchgehender beruflicher Tätigkeit alle Kontinente bereist hat und wie jeder mehr Reiseabenteuer in seinen Alltag integrieren kann. Man kann sich auf tolle Anekdoten seiner Abenteuer freuen, bei denen er mit so einigen Tipps und Tricks um die Ecke kommt: Wie lernt man Sprachen und setzt diese optimal beruflich ein, wie gestaltet man seine Work-Life-Balance abenteuerlicher, wie übernachtet man kostenlos bei Einheimischen und wie bekommt man mehr Urlaub vom Chef? Das ist nur ein Teil der Reise-Hacks, die der Frequent Traveller mit auf den Weg geben wird. Wen jetzt schon die Lust gepackt hat, sollte einmal seinen Blog “Polyglott meets Wanderlust” durchstöbern und sich inspirieren lassen.

Eckdaten zur Bühnenshow

An alle die gerne mit leichtem Gepäck verreisen und gerne da verweilen, wo es schön ist: am Freitag, den 8. Dezember 2017, ist Stephan Behringer in seiner Heimat Würzburg zu Gast und berichtet im Audimax, Neue Uni am Sanderring, über seine Abenteuer. Einlass ist um 19 Uhr und Beginn um 19:30 Uhr. Tickets einfach hier vergünstigt online kaufen oder für spontan Entschlossene an der Abendkasse (Regulär 15 Euro, Studenten 10 Euro).

Also nichts wie hin und die nächste Reise planen!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT