Die neue Uniform der Bayerischen Polizei. Foto: Pascal Höfig
Die neue Uniform der Bayerischen Polizei. Foto: Pascal Höfig

Diverse Sachbeschädigungen in Würzburg

WÜRZBURG. An einem in der Nürnberger Straße geparkten roten Opel Corsa wurden in der Nacht des 16./17.11.2017 alle vier Reifen plattgestochen, Einstichlöcher wurden festgestellt. Der Täter ist unbekannt, der Schaden beträgt ca. 320 Euro. Wir bitten Zeugen um Hinweise.

Beschädigte Scheiben an Hallenbad

LINDLEINSMÜHLE. In der Nacht des 16./17.11.2017 wurden an dem Hallenbad in der Schwabenstraße drei Scheiben beschädigt, eine wurde komplett durchschlagen, bei den beiden anderen nur die äußere Scheibe der Mehrfachverglasung. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Aufgrund der Spuren wird ein Beschuss mit einem Luftgewehr oder einer Schleuder vermutet. Zeugen werden um Hinweise gebeten.

Beschädigte Fensterscheibe

VERSBACH. In dem Zeitraum 15.-17.11.2017 warf ein Unbekannter einen Stein gegen die Fensterscheibe eines Wohnhauses in Versbach, Am Zehentfreien. Durch einen Sprung entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro.

An allen Tatorten konnten Spuren gesichert werden, die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT