Straßenbahnnetz in Würzburg. Symbolbild: Pascal Höfig
Straßenbahnnetz in Würzburg. Symbolbild: Pascal Höfig

Schienenersatzverkehr der Linie 5

Am kommenden Wochenende werden in der Stuttgarter Straße Gleise und Schotter ausgetauscht, deshalb findet ein Schienenersatzverkehr der Linie 5 statt.

Verschleißgrenze erreicht

Rund fünf Millionen Fahrgäste nutzen jährlich die Straßenbahnlinien 3 und 5. Nach fast 30 Jahren haben die Gleise ihre Verschleißgrenze erreicht und werden deshalb ausgetauscht. In der Stuttgarter Straße werden rund 275 Meter Doppelgleis und Schotter zwischen den Haltestellen „Heriedenweg“ und „Klingenstraße“ ausgetauscht.

Schienenersatzverkehr vom 17. – 19. November

Deshalb wird von Freitag, 17. November 2017, ab ca. 19:30 Uhr bis Sonntag, 19. November 2017 ganztägig zwischen dem Dallenbergbad und Rottenbauer ein Schienenersatzverkehr mit Omnibussen eingerichtet. Die Straßenbahnlinie 5 fährt jeweils ab/bis Haltestelle „Dallenbergbad“. Für die Fahrgäste Richtung Heidingsfeld, Heuchelhof und nach Rottenbauer wird am Dallenbergbad eine Umstiegsmöglichkeit eingerichtet. Es fährt immer ein Anschlussomnibus an alle Haltestellen bis Rottenbauer. Die Abfahrtszeiten der Straßenbahnlinie 5 ab Haltestelle „Rottenbauer“ Richtung Stadtmitte werden durchgängig um 7 Minuten vorverlegt.

Zusätzliche Lärmbeeinträchtigung

Aufgrund des Umfangs der Bauarbeiten in Tag- und Nachtarbeit kommt es zeitweise zu Lärm. Die Beeinträchtigungen werden durch zusätzliches Personal und Geräteeinsatz so gering wie möglich gehalten. Alle Informationen sind unter www.wvv.de abrufbar.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT