Die Neulinge des Kabarett Newstars Festival im Bockshorn im Kuturspeicher.
Die Neulinge des Kabarett Newstars Festival im Bockshorn im Kuturspeicher.

Kabarett-Newstar Festival: 6 Gründe für 6 Senkrechtstarter

Es wird geweint … vor Lachen! Die Kabarettbühne Bockshorn präsentiert die neuen Senkrechtstarter beim Kabarett-Newstar Festival 2017. Ab Donnerstag, den 2. November bis Samstag, den 4. November bringen sechs neue Sterne des Kabarett Himmel Würzburg zum Beben. Die Moderation übernimmt Andi Sauerwein und führt an drei Abenden die Zuschauer durch das bunte Treiben. Die Newcomer stellen wir heute schon vor:

Von wackeligen Blickwinkeln & veganen Salamisten

Jeden Abend treten zwei der sechs Künstler auf und bieten dem Publikum eine hervorragende Show. Lennart Schligen, Liedermacher und Musik-Kabarettist aus Berlin, ist der Auftakt des diesjährigen Festivals und bringt Blickwinkel, die zuvor gefestigt waren, ins Wackeln. Seine Lieder reichen von schräg bis schön und alles, was dazwischen zu finden ist.

Lennart Schilgen von Berlin eröffnet das Kabarett Festival. Foto: Jost Schilgen

Lennart Schilgen von Berlin eröffnet das Kabarett Newstar Festival. Foto: Lennart Schilgen

Özgur Cebe ist Schauspieler, Kabarettist, Stand-Up-Comedian und ein patriotischer Europäer. Der Rheinländer mit türkischen Wurzeln begeistert mit auserlesenen Klischees, die er gekonnt in Szene setzt. Er spielt mit seinem perfekten Deutsch und unterstreicht seinen Auftritt durch viel schauspielerisches Talent.

Der Neuling Özgur Cebe tritt bei dem Kabarett Newstar Festival im Bockshorn im Kulturspeicher auf. Foto: Özgur Cebe

Der Neuling Özgur Cebe tritt bei dem Kabarett Newstar Festival im Bockshorn im Kulturspeicher auf. Foto: Özgur Cebe

Hobbits, Orks & die Work-Life-Balance

Am Freitag beginnt Roman Weltzien mit seinem Programm „Brainwashed“. Er lässt sich über tätowierte Großmütter sowie zweisprachige Zugbegleiter aus. Immer wieder kämpft er dabei gegen sein eigenes Gehirn. Mit Charme und schmutziger Phantasie nimmt er das Publikum mit auf eine Reise durch den menschlichen Alltag.

Am 2. Tag bringt Roman Weltzien sein Publikum zum Lachen. Foto: Roman Weltzien

Am 2. Tag bringt Roman Weltzien sein Publikum zum Lachen. Foto: Roman Weltzien

Ein mehr oder weniger erwachsenes Dorfkind in einer Großstadt…was soll da schon schiefgehen? Martin Frank hat als Landei mit einigen Problemen in der neuen Umgebung zu kämpfen. U-Bahnfahren und eine unausgeglichene Work-Life Balance können dabei zu Hindernissen werden. Auch die städtischen Gepflogenheiten bleiben für ihn ein humorvolles Rätsel.

Das Landei Martin Frank zieht in die Großstadt, da gibt es so einige Probleme! Foto: Martin Frank

Das Landei Martin Frank zieht in die Großstadt, da gibt es so einige Probleme! Foto: Martin Frank

„Kathistrophen“ und ein schwarzer Bayer

Mit Gesang, Sprache und Spiel begeistert die Schauspielerin und Kabarettistin Katrin Wolf das Publikum. Sie berichtet über ihre „Kathistrophen“, die politischer, gesellschaftlicher aber auch ganz privater Natur sein können. Ob Intelligenzflüchtlinge, Krieg der Kehrwoche im Schwabenland oder die Abkapslung Bayerns. Sie ist ein Multitalent in grandioser Form und schlüpft in die verschiedensten Figuren und Dialekte.

75 Kathistrophe made in Germany - Kabarett von und mit Kathi Wolf. Foto: Kathi Wolf

75 Kathistrophe made in Germany – Kabarett von und mit Kathi Wolf. Foto: Kathi Wolf

Gesellschaftskritik mit einem Augenzwinkern, statt dem Zeigefinger? Genau so begegnet Simon Pearce Rassismus. Hilfreiche Eigenschaften sind dabei seine Selbstironie und die gewisse Portion Humor. So erzählt er wie es ist, als Schwarzer in einem schwarzregierten Bayern aufzuwachsen und zu leben.

Er begegnet Rassismus mit Humor: Simon Pearce. Foto: Wole Onigbanjo

Er begegnet Rassismus mit Humor: Simon Pearce. Foto: Wole Onigbanjo

Lust zu lachen?

Vorbeikommen lohnt sich, um dem alltäglichen Trott zu entfliehen und wieder einmal herzhaft zu lachen, auch über sich selbst. Beginn ist jeweils um 20:15 Uhr. Einlass ab 19:15 Uhr im Bockshorn im Kulturspeicher Würzburg. Noch schnell Tickets ab 8 Euro (Schüler und Studenten 5 Euro) bzw. ein 3 Tages-Ticket für 15 Euro sichern und loslachen! Weitere Infos gibt es auf Facebook.

Vorverkauf:

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT