Symbolbild Party. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Party. Foto: Pascal Höfig

Zum letzten Mal Mensaparty

Am Donnerstag ist es wieder soweit: Ab 21 Uhr steigt die legendäre Mensaparty in der großen Mensa am Hubland. Für viele Studenten ist die Party das Highlight zu Beginn des Wintersemesters, für die Erstsemester vielleicht die erste große Studentenfete, um neue Kontakte zu knüpfen. Doch dieses Jahr wird wohl zum letzten Mal die Feierei statt finden.

Mensasanierung

Der Grund dafür, warum es vorerst keine Mensaparty mehr in dieser Form geben wird, ist schlicht und einfach der, dass die Mensa ab nächstem Frühling vollständig saniert wird und demnach zunächst einmal nicht mehr benutzbar sein wird, so die Auskunft des Sprecher- und Sprecherinnenrats der Uni Würzburg auf Nachfrage. Allerdings wird es eventuell in den nächsten Jahren dann alternative Veranstaltungen geben – an einem anderen Ort.

Neuer Veranstaltungsort?

Es haben bereits verschiedene Anbieter in Würzburg Interesse geäußert, die Mensaparty (mit) zu organisieren. Wie eine solche allerdings genau aussehen wird und wo sie statt finden wird, wird eher die Entscheidung des Sprecher- und Sprecherinnenrats 2018/19 sein, so Lukas, der im aktuellen Sprecher- und Sprecherinnenrat tätig ist.

Letztes Mal Party

Wer also nochmal bei der letzten Mensaparty in dieser Form dabei sein möchte, kann sich bereits im Vorverkauf Tickets sichern. Am 25. Oktober zwischen 11:30 und 13:00 Uhr gibt es in der Mensateria, am Studentenhaus und im Büro der StuV (Mensagebäude Hubland, Raum 104) die Eintrittsbändchen. Für Erstis kostet der Eintritt 2 Euro, der Rest zahlt 5 Euro.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT