Los geht das Rennen um den besten Burger. Foto: Jessica Wille
Los geht das Rennen um den besten Burger. Foto: Jessica Wille

Große Burger Challenge im Burgerheart

Mögen die Spiele beginnen

Drei Teilnehmer, beste Zutaten vom Burgerheart Würzburg und eine Aufgabe: „Stell Dir Deinen Lieblingsburger zusammen!“ Die Challenge: Nicht alle Zutaten sind beliebig oft verfügbar und man hat nur zwei Minuten Zeit.

Was ist Dein Lieblingsburger?

Los ging es am Freitag, um 12 Uhr im Burgerheart Würzburg. Benedikt Brielmeier von den Rimparer Wölfen, Jessica Nowak vom Instagram-Channel Vintagelifeenvogue und ich, von Würzburg erleben. Während der herzlichen Begrüßung wurde die Konkurrenz schon mal abgecheckt. Was ist wohl seine Lieblingszutat? Nimmt sie die vegetarische oder die Fleisch-Variante? Haben wir die gleichen Geschmäcker? Der Tisch war reichlich gedeckt mit leckeren Zutaten aus der Burgerheart-Küche. Und dann hieß es auch schon: „Auf den Burger, fertig los!“

Leckere & frische Zutaten aus der Burgerheart-Küche. Foto: Jessica Wille

Leckere & frische Zutaten aus der Burgerheart-Küche. Foto: Jessica Wille

Zwei Minuten, 30 Zutaten, ein Burger

In zwei Minuten aus einer Auswahl von über dreißig unterschiedlichen Zutaten einen schmackhaften Burger zusammenstellen: Keine einfache Aufgabe, denn es sah einfach alles lecker aus. Erstmal die Ellenbogen ausfahren und sich ein Patty aus Fleisch schnappen. Immer eine gute Basis für einen Burger. Über die restlichen Zutaten ließ ich meinen Bauch entscheiden. Ziegenfrischkäse, Feigensenf und die Standards Salat, Gurke und Tomate. Schnell noch bei der Konkurrenz ein bisschen spionieren. Und schwupps waren die zwei Minuten um.

Profis am Werk

Schnell war klar, dass auch Jessica und Benedikt echte Burger-Profis sind. Alle drei Kreationen sahen richtig schmackhaft aus. Jessica entschied sich für eine Variante aus BBQ-Sauce, viel Chester-Käse, Fleisch-Patty, Zwiebeln, Shrimps, Gurken, Sour Cream und Salat. Benedikt wählte ebenfalls eine Variante mit Ziegenkäse. Dazu Fleisch-Patty, Avocado, Edamer, Kräuter-Aioli, Limetten-Mayo, Tomate, Rucola. Lecker!

Zum Reinbeißen. Foto: Jessica Wille

Zum Reinbeißen. Foto: Jessica Wille

Runde 2: Vegetarische Pattys

Und dann ging es auch direkt weiter mit Runde zwei. Pattys aus Fleisch waren keine mehr vorhanden, also war die fleischfreie Variante dran. Das leckere Patty aus Zartweizen und Linsen ging eine Liaison mit Edamer, Tomate, Guacamole, Rucola und Jalapenos ein. Jessica entschied sich für ein rotes Burgerbrötchen mit Rucola, Limettenmayo, Süßkartoffel-Kidneybohnen-Patty, Zwiebeln, Pulled Pork und Mozzarella. Benedikt für Sesam-Burgerbrötchen, Kürbiskern-Aioli, Tomate, Salat, Grilled Cheese, Avocado, Gorgonzola und Shrimps.

Spannende Entscheidung

Danach hieß es Daumen drücken, dass man den Geschmack des Kochs Shiraz getroffen hat. Auf einer Scala von 1 bis 10 Punkten wurden die Burger in drei Kategorien bewertet: Optik, Aufbau und Geschmack. Benedikts Ziegenkäse-Burger lag in den Kategorien Optik und Aufbau vorne. Dann der Geschmackstest. Und man glaubt es kaum: Mein vegetarischer Linsen-Avocado Burger überzeugte die Jury und gewann damit in einem haarsträubenden Endspurt die Burger Challenge! Go, Veggie-Burger!

Spannende Entscheidung. Foto: Jessica Wille

Spannende Entscheidung. Foto: Jessica Wille

Super Burger, super Team, super Tag!

Die Burger Challenge hat mir sehr viel Spaß gemacht. Benedikt und Jessica waren klasse Mitstreiter im Rennen um den besten Burger. Das Burgerheart Würzburg hat sich als super Gastgeber präsentiert und vielleicht ist ja die eine oder andere Idee für neue Burger Kreationen hängen geblieben. Übrigens kann jeder Besucher seinem Burger im Burgerheart eine individuelle Note geben. Aus einer Auswahl leckerer Brötchen, Pattys und Saucen macht man einen Burger zum eigenen Burger.

Super Mitstreiter und ein klasse Burgerheart-Team. Foto: Jessica Wille

Super Mitstreiter und ein klasse Burgerheart-Team. Foto: Jessica Wille

BURGER + HERZ = BURGERHEART

Das erste Burgerheart eröffnete 2013 in Würzburg. Mittlerweile gibt es zehn Restaurants in ganz Deutschland und weitere sind in Planung. In der Neubaustraße kommen täglich Fleischliebhaber, Veggies, Frittenfreunde, Salatmampfer, Dessert-Gurus und Limonadenschlürfer auf ihre Kosten. Hier werden alle Burger und Beilagen von der ortsansässigen Burgerheart-Familie auf Herz und Geschmack geprüft, neue Ideen ausprobiert und Trends gesetzt. Weitere Informationen und die Speisekarte bekommt man auf der Website www.burgerheart.com oder unter +49 931 61947910.

Öffnungszeiten: Täglich ab 17 Uhr, Reservierungen ab 15 Uhr.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT