Symbolbild Schule: Pascal Höfig
Symbolbild Schule: Pascal Höfig

10-Jährige von unbekanntem Mann geohrfeigt

Schülerin geohrfeigt

GROMBÜHL. Am Dienstagmorgen züchtigte ein Unbekannter in Grombühl ein Mädchen mit einer Ohrfeige, als dieses vor Schulbeginn zu Fuß in Grombühl unterwegs war. Das Mädchen erlitt hierbei leichte Schmerzen. Die Identität des Mannes ist bislang ungeklärt.

Die 10-jährige Schülerin aus Würzburg befand sich noch vor Schulbeginn gegen 07:30 Uhr auf dem Gehweg von einem Supermarkt in der Matterstockstraße, als sie versehentlich auf dem Gehweg gegen einen Mann rempelte. Der Mann reagierte unmittelbar auf das Versehen mit einer Ohrfeige gegen die linke Wange der Schülerin. Hierbei erlitt sie leichte Schmerzen, hatte aber sonst keine äußerlichen Verletzungen.

Zwischen der Schülerin und dem bislang Unbekannten gibt es den Schilderungen des Mädchens nach keinerlei Verbindung.

Zeugenaufruf

Das Mädchen hatte konnte den Mann gegenüber der Polizei später im Beisein der Pflegemutter wie folgt beschreiben:

  • ca. 30 Jahre alt
  • ca. 1,70 m groß
  • kurze braune Haare
  • dunkle Hautfarbe
  • keine Brille
  • Bart um den Mund und einen Strich mittig unter der Unterlippe
  • dunkelgraue Hose

Nachdem der Sachverhalt bei der Polizei erst gegen Mittag nach Schulende mitgeteilt, konnte keine unmittelbare Fahndung nach dem Gesuchten mehr erfolgen.

Die Polizei bittet anhand der Beschreibung nun um Hinweise, die zur Ergreifung des Tatverdächtigen führen und hofft auf Zeugen aus der Bevölkerung. Mitteilungen können bei der PI Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 gemacht werden. Es wird derzeit ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung geführt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT