Fahrräder. Symbolfoto: Pascal Höfig
Fahrräder. Symbolfoto: Pascal Höfig

Fundsachen-Versteigerung in Grombühl

Stadtteilzentrum

Am Samstag, 14. Oktober, findet wieder die beliebte Versteigerung von Würzburger Fundsachen im Stadtteilzentrum Grombühl, Felix-Fechenbach-Haus, in der Petrinistraße 16 b statt. Besichtigt werden können die Fundgegenstände ab 9.00 Uhr, die Versteigerung beginnt um 10.00 Uhr.

Was wird versteigert?

Zur Versteigerung stehen ca. 40 Fahrräder, Mountainbikes, Jugendräder, Citybikes und ein Cityroller bereit. Außerdem werden ca. 30 geprüfte Handys und Smartphones zur Auktion angeboten. Des weiteren werden Sonnenbrillen und optische Brillen, einige Bücher, Spielzeuge, Modeschmuck und vieles weitere, was beispielsweise in Schwimmbädern liegen geblieben ist, am Samstag versteigert.

Das Besondere diesmal:

  • 2 Laptops
  • Schneeketten für Audi A 4 oder Passat, SMX 75
  • 2 Ketten von Thomas Sabo
  • Foto Sony Cyber-Shot, 16,1 Mega
  • Foto Lumix, Weitwinkel, 20 x Full HD

Berühmte Wundertüten

Es wird außerdem auch wieder die beliebten „Wundertüten“ geben. Dazu werden Rucksäcke, Taschen und Koffer wieder mit Kleidung und vielen Überraschungen befüllt.

Artikel beruht auf Informationen des Auktionshauses Gilz-Thein.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT