Ringpark im Herbst - Foto: Pascal Höfig
Ringpark im Herbst - Foto: Pascal Höfig

Zeugenaufruf nach Schlägerei im Ringpark

Auf 20-Jährigen eingeschlagen

WÜRZBURG. Derzeit werden bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt strafrechtliche Ermittlungen zu einer Schlägerei vom Dienstag, 19.09.2017, geführt. Ausgangssachverhalt war eine Körperverletzung im Ringpark auf Höhe der Haugerglacisstraße, bei welcher laut Mitteilung eines Zeugen gegen 18:00 Uhr drei männliche Personen mit ausländischem Erscheinungsbild auf einen 20-Jährigen eingeschlagen haben sollen. Der Geschädigte musste daraufhin mit blutenden Verletzungen im Gesicht in einem Würzburger Krankenhaus behandelt werden.

Die drei Schläger waren bis zum Eintreffen der Streife vor Ort geflüchtet und konnte auch im Rahmen der Fahndung nicht mehr unmittelbar angetroffen werden. Die bisherigen Ermittlungen ergeben seither kein stimmiges Bild über den konkreten Tatablauf und den Hergang der Schlägerei.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen, die das Geschehen möglicherweise z.B. als unbeteiligte Passanten beobachtet haben und evtl. Auskunft über einen genauen Tathergang und -ablauf geben können.

Mögliche Zeugen des Sachverhaltes werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT