Der Täter richtet einen hohen Schaden an und flüchtete mit den Tageseinnahmen. Foto: Sektkellerei J.Oppmann AG
Der Täter richtet einen hohen Schaden an und flüchtete mit den Tageseinnahmen. Foto: Sektkellerei J.Oppmann AG

Hoher Schaden: Einbruch bei Sektkellerei Oppmann

Tageseinnahmen im vierstelligen Bereich gestohlen

WÜRZBURG. In eine Sektkellerei ist über das Wochenende ein Unbekannter gewaltsam eingebrochen. Mit den Tageseinnahmen im fünfstelligen Bereich machte sich der Täter unerkannt aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Die Würzburger Kripo führt die weiteren Ermittlungen.

Mehrfach setzte der unbekannte Täter im Laufe des Wochenendes an, um in die Räumlichkeiten der Sektkellerei einzudringen.

Der Täter richtet einen hohen Schaden an und flüchtete mit den Tageseinnahmen. Foto: Sektkellerei J.Oppmann AG

Der Täter richtet einen hohen Schaden an und flüchtete mit den Tageseinnahmen. Foto: Sektkellerei J.Oppmann AG

Zusammen mit den erheblichen Beschädigungen innerhalb der Geschäftsräume hinterließ er einen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Mit den erbeuteten Tageseinnahmen im vierstelligen Bereich konnte der Unbekannte unerkannt entkommen.

Polizei bittet um Hinweise

Zur Aufklärung der Tat wendet sich die Kripo Würzburg mit folgenden Fragen an die Öffentlichkeit:

  • Wer hat in der Zeit von Freitag, 13:30 Uhr, bis Montag, 06:30 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Lengfeld, insbesondere im Bereich der Straße „Im Kreuz“ gesehen?
  • Sind bereits vor Montagvormittag die Beschädigungen an den Eingangstüren zu der Sektkellerei aufgefallen?

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0931/457-1732 entgegen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -