Ein Sattelschlepper. Symbolfoto: Pascal Höfig
Ein Sattelschlepper. Symbolfoto: Pascal Höfig

Von Lkw erfasst: Fußgänger schwer verletzt

82-Jähriger lebensbedrohlich verletzt

AUB, OT BALDERSHEIM, LKR. WÜRZBURG. Ein Lkw hat am Freitagnachmittag einen Fußgänger erfasst, der innerorts eine Straße überqueren wollte. Der Senior zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden von der Polizeiinspektion Ochsenfurt geführt.

Von wendenden Lkw erfasst

Kurz vor 15.00 Uhr hat sich der Verkehrsunfall ereignet. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen wollte der 50-jährige Lkw-Fahrer aus dem Main-Tauber-Kreis an einer Einmündung in der Kappelstraße wenden.

In diesem Moment war ein 82-jähriger Fußgänger dabei, die Straße zu überqueren. Er wurde im Einmündungsbereich von dem wendenden Lastwagen erfasst.

Der Rettungshubschrauber "Christoph 18" an einem Unfallort - Symbolfoto: Pascal Höfig

Der Rettungshubschrauber „Christoph 18“ Symbolfoto: Pascal Höfig

Mit Hubschrauber in Klinik

Der 82-jährige Landkreisbewohner erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Er wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Polizeiinspektion Ochsenfurt hat den Verkehrsunfall aufgenommen. Um den Unfallhergang exakt rekonstruieren zu können, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auch ein Sachverständiger eingeschaltet. Im Einsatz befand sich auch die Freiwillige Feuerwehr Baldersheim.

Die Kappelstraße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Verkehr wurde von den Einsatzkräften vor Ort umgeleitet.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT