Symbol Ausbilderin. Foto: Pascal Höfig
Symbol Ausbilderin. Foto: Pascal Höfig

Kostenfreie Weiterbildungsangebote für Frauen

Neue Veranstaltungsreihe

Die Servicestelle Frau & Beruf und die Gleichstellungsstelle für Frauen und Männer bei der Stadt Würzburg bieten für Herbst 2017 eine neue Veranstaltungsreihe mit Weiterbildungsangeboten für Frauen in Würzburg an.

Lerninhalte

Die Veranstaltungsreihe mit beruflichen Themen für Frauen startet am 26.09.2017 mit dem Workshop „Selbstsabotage – wie blockiere ich mich erfolgreich selbst“. Dozentin und Business-Trainerin Anna-Daniela Pickel lehrt, limitierende Denkgewohnheiten zu erkennen, in Sprache und Körperausdruck sicher zu werden und Eigenschaften und Fähigkeiten zu Veränderungen zu erkennen.

Veranstaltungsüberblick

  • Selbstsabotage – wie blockiere ich mich erfolgreich selbst
    am 26.09.2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Mein souveräner Auftritt am Arbeitsplatz
    am 12.10.2017 von 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Selbstmarketing – Ich als Marke
    am 09.11.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr
  • Umgang mit schwierigen Zeitgenossen – Teil I
    am 21.11.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr
  • Umgang mit schwierigen Zeitgenossen – Teil II
    am 28.11.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr
  • Selbstbewusst mit Konflikten umgehen
    am 05.12.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr
  • Ordnung statt Chaos – Zeit- und Selbstmanagement
    am 07.12.2017 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Eine verbindliche Anmeldung für die kostenfreie Teilnahme ist erforderlich.

Finanzierung

Alle Veranstaltungen finden im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ), Magdalene-Schoch-Str. 5, in Würzburg statt und werden auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Würzburg, Petra Müller-März in Kooperation mit der Servicestelle Frau & Beruf angeboten. Finanziert werden die Veranstaltungen durch den Europäischen Sozialfonds, das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und die Stadt Würzburg.

Kinderbetreuung

Bei den Ganztagesworkshops wird bei Bedarf eine Kinderbetreuung angeboten. Anmeldungen dafür sind bis spätestens drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn nötig.

Alle Angebote und ausführliche Informationen auch auf www.frauundberuf-rsg.de.

Weiter Angebote

Ganzjährig werden individuelle kostenfreie Gespräche zur beruflichen Entwicklung angeboten sowie Trainings, bei denen Frauen über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten begleitet werden.

Die Servicestelle Frau & Beruf unterstützt Frauen bei beruflichen Themen wie dem Wiedereinstieg nach Familienzeit oder Neuorientierung bis zum Erstellen von Bewerbungsunterlagen und der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche. Die Beratungsgespräche finden nach Terminabsprache im Technologie- und Gründerzentrum (TGZ) in Würzburg statt.

Anmeldung

Anmeldungen nimmt die Servicestelle Frau & Beruf im Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum Bad Kissingen, gerne telefonisch unter Tel. 0971/7236 – 204 oder per E-Mail: beratung@rsg-bad-kissingen.de entgegen.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT