Das Architekturbüro der GKP Architekten besteht bereits in der dritten Generation in Würzburg – das Team ist ein treuer Begleiter für Bauvorhaben aller Art. Foto: Fotoatelier Bernhard e.K.
Das Architekturbüro der GKP Architekten besteht bereits in der dritten Generation in Würzburg – das Team ist ein treuer Begleiter für Bauvorhaben aller Art. Foto: Fotoatelier Bernhard e.K.

GKP Architekten – ein Mehrwert für Würzburg

Erfolgreiche Bauvorhaben

Die GKP Architekten sind in Würzburg an zahlreichen Projekten beteiligt und haben auch schon viele Bauvorhaben erfolgreich begleitet. Die Ergebnisse von Umbauten, Sanierungen und Erweiterungen in und um Würzburg können sich sehen lassen. Das Büro Forum in Würzburg Heuchelhof beeindruckt nicht nur durch seine architektonische Konzeption, sondern auch als modernes Bürogebäude für angenehmes Arbeiten.

Mit dem Leighton Areal werden Infrastruktur, Umwelt und Sicherheit in Einklang gebracht. Ein Ort der Zukunft, der zum Wohlfühlen in der Stadt beiträgt. Jüngst wurde in Würzburg am König-Ludwig-Haus das Zentrum für seelische Gesundheit eingeweiht, das wie auch das AWO Marie-Juchatz-Haus das Stadtbild von Würzburg erheblich verschönert. Der Trizyan Tower besticht durch viel Glas mit Transparenz und moderner Architektur.

Braunschmidt – Geisel – Kurz

Das Architekturbüro der GKP Architekten besteht bereits in der dritten Generation in Würzburg. Seit über 50 Jahren sind Sie treue Begleiter bei Bauvorhaben jeder Art, von Neubauten über Renovierung bis zu Sanierungen und Erweiterungsbauten. Der Fokus liegt dabei auf mittleren bis größeren Bauvorhaben in und um Würzburg. Aber auch überregionale Projekte werden von den GKP Architekten realisiert.

Schwerpunkt

Damit jedes Projekt zum Erfolg für die Allgemeinheit wird, stehen gesamtheitliches Denken, Leidenschaft, Teamgeist, Sicherheit und Qualität im Vordergrund. Die Tätigkeiten umfassen das Erarbeiten von Zielplanungen bis hin zur Findung von umsetzbaren Lösungen. Von der Planung bis zur Realisierung des Projektes sind die GKP Architekten stets zur Seite.

Die GKP Architekten legen ihren Schwerpunkt auf den Wohnungs- und Schulbau und auf Gebäude für das Gesundheitswesen sowie medizinische Einrichtungen. Unter dem Motto „Architektur als Medizin“ arbeiten sie unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten. Bereits bei der Planung wird darauf geachtet, dass der laufende Betrieb immer aufrecht erhalten bleibt, um einerseits die Wirtschaftlichkeit nicht zu gefährden und andererseits sicher ans Ziel, zur Fertigstellung, zu gelangen.

Das Team

Das Team der GKP Architekten besteht aus den drei Geschäftsführern Dipl.-Ing. FH Architektin Birgit Braunschmidt, Dipl-Ing. FH Architekt Norbert Geisel und Dipl.-Ing. FH Architekt Eberhard Kurz. Insgesamt 18 Mitarbeiter, darunter 13 Diplomingenieure, drei technische Mitarbeiter und zwei Sekretärinnen sorgen für einen reibungslosen Ablauf der täglich anfallenden Aufgaben. Unterstützung erhält das Team der GKP Architekten aus einem Netzwerk an kompetenten Spezialisten.

Geschichte – wie alles begann

Im Jahr 1964 gründeten Gründel und Kurz in Würzburg das erste Büro der GKP Architekten. Nach einem Umzug in ein neues Büro im Jahr 1970 wurde das Büro erweitert und unter dem Namen „Gründel + Kurz und Partner“ weitergeführt. Geisel, Götz und Kurz gründeten im Jahr 2005 die GKP Architekten GmbH, die seit 2016 unter dem Firmennamen „GKP Architekten GmbH, Braunschmidt, Geisel, Kurz geführt wird. Im Jahr 2013 bekam das Unternehmen den „Deutschen Bauherrenpreis 2013“ in der Kategorie „Modernisierung“ verliehen. Bei diesem Wettbewerb geht es vor allem um nachhaltiges Bauen, das zugleich kostengünstig und wirtschaftlich ist.

Tätigkeitsbereiche und Leistungen

Die GKP Architekten verfolgen die Philosophie, neben fachlicher Kompetenz auch mit Leidenschaft zu entwerfen, den Bauherrn zu begeistern, Ideen zu vermitteln, Sicherheit und Qualität zu gewähren und Planungen mit Teamgeist umzusetzen. Eine individuelle Beratung ist der Anfang eines erfolgreichen Konzepts. Dabei werden Nachhaltigkeit, Ökologie und Wirtschaftlichkeit integriert. Bei den mittleren und größeren Bauvorhaben gehören folgende Tätigkeitsbereiche zur Aufgabe der GKP Architekten:

  • Wohnungsbau
  • Schulbau
  • Bauten des Gesundheitswesens
  • Zielpläne erstellen
  • Beratung
  • Innenarchitektur und Design
  • 3D Visualisierung
  • Leistungen des Sigekos
  • Brandschutznachweise erstellen

Sie bringen Räume für Konzentration, öffentliche Treffpunkte und Kreativität zusammen. Das Leistungsprofil umfasst Planungsarten wie die Entwurfsplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung und Objektüberwachung. Bei der Sanierung liegen die Schwerpunkte bei Bildungsbauten und Nebenanlagen, medizinischen Bauten, Krankenhäusern, Wohnheimen, Altersheimen, Pflegeheimen und städtischen Freianlagen.

Projekte der GKP Architekten

Begeistert von der ganzheitlichen Planung übernehmen sie die wirtschaftliche Planung und Ausführung von Neubauten ebenso wie die Renovierung, Sanierung und Erweiterung von bestehenden Bauten. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass der Betrieb während der Bauphase ungehindert weiterläuft. Der Krankenhausbau ist ein vorrangiges Gebiet der GKP Architekten. Bei Wohngebäuden wird besonders viel Wert auf Wohlfühlcharakter gelegt, ohne dabei auf moderne Medientechnologie zu verzichten, die zum zeitgemäßen Wohngefühl dazu gehören. Zukunftsorientierte Bürolösungen sowie Erweiterungsbauten sind ebenso Ziel deren Arbeit.

Der Artikel entstand in Zusammenarbeit mit einem externen Redakteur.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT