Banner
Das Luftschloss in Grombühl. Foto: CC-BY Luftschloss
Das Luftschloss in Grombühl. Foto: CC-BY Luftschloss

Luftschloss sucht Mitarbeiter und Spender

Neue Bleibe

Vor eineinhalb Jahren stand das Luftschloss vor einer großen Herausforderung: Es musste raus aus der Posthalle und eine neue Bleibe suchen. Mit vielen Händen und Köpfen ist der Umzug nach Grombühl gelungen! Einiges hat sich seit dem getan. Viele Helfer sind geblieben, manche sind gegangen, einige sind dazugekommen und haben frischen Wind in das Luftschloss gebracht.

Kaum Geld für Miete

Die Selbsthilfewerkstatt für Fahrräder hat neues Öl auf die Kette gekriegt und läuft ausgesprochen rund. Durch die finanzielle Zuwendung der Würzburger Umwelt- und Naturstiftung und der lokalen Agenda 21 bekommt das Luftschloss unverzichtbare Unterstützung. Dazu kommen jeden Monat Spenden von den vielen treuen Besuchern. Doch genau hier liegt das Problem: Die Spendeneingänge gehen zurück und das Luftschloss kann die Ladenmiete kaum noch aufbringen. Ein Grund ist sicher, dass sich seit dem Umzug die Öffnungszeiten von drei auf zwei Tage verkürzt haben. Nach fünf Jahren Umsonstladen fragen sich die ehrenamtlichen Helfer: Ist die Luft etwa raus?

Sommermeeting

Der Andrang vor der Ladentür sagt aber, dass der Laden gebraucht wird. Deshalb sucht das Luftschloss engagierte Leute die mithelfen, das Luftschloss wieder aufzumöbeln. Es gibt viele interessante Bereiche sich zu verwirklichen: Regale einräumen, Finanzierung sichern, spannende Sachspenden annehmen, Plakate malen, Besucher beraten oder in der Fahrradwerkstatt handwerkliches Geschick zu zeigen.

Im Umsonstladen wird jeder fündig! Foto: Michaela Keupp

Rectangle
topmobile2

Deswegen findet am Montag, dem 4. September, um 18:00 Uhr ein Sommermeeting statt, bei dem bereits gesammelte und neue Lösungsvorschläge diskutiert, ausgewählt und umgesetzt werden. Jeder Mithelfer ist gerne gesehen, damit der Umsonstladen weiter bestehen und aussortierten Dingen weiterhin ein zweites Leben geschenkt werden kann.

Über das Luftschloss

Das Luftschloss führt ein komplett kostenloses Sortiment und finanziert sich durch Spenden. Nach dem Recycling-Prinzip kann jeder brauchbare Dinge, die ganz, funktionstüchtig und sauber sind, vorbei bringen und jeder brauchbare Dinge mitnehmen – selbstverständlich kostenlos! Das Luftschloss richtet sich an ökologisch bewusste Menschen, Menschen mit zu wenig Stauraum, Menschen mit kleiner Kasse und alle anderen, die sich bisher noch nicht angesprochen fühlen. Angeschlossen an das Luftschloss ist eine Selbsthilfe-Fahrradwerkstatt, in der einmal die Woche, immer donnerstags, Fahrradkundige beim Flottmachen von Fahrrädern helfen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung von Luftschloss.

Banner 2 Topmobile