Symbolfoto Polizei - Pascal Höfig
Symbolfoto Polizei - Pascal Höfig

Unfallfluchten in Würzburg

Sattelzugmaschine beschädigt und geflüchtet

WÜRZBURG/HEUCHELHOF. Am Donnerstag, zwischen 13:00 Uhr und 18:00 Uhr, hat ein Unbekannter eine Sattelzugmaschine in der Leuschnerstraße beschädigt und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne seinen Pflichten als Verursacher nachzukommen.

Das Schadensbild legt einen Verkehrsunfall nahe. Die hintere, rechte Beleuchtungseinrichtung des weißen Sattelzugs der Marke Scania wurde hierbei komplett zerstört. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf circa 500 Euro.

Geparkten VW beschädigt und weitergefahren

WÜRZBURG/INNENSTADT. In der Zeit von Mittwoch, 20:30 Uhr, bis Donnerstag, 08:30 Uhr, hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen weißen Kleinwagen in der Semmelstraße beschädigt. Anschließend verließ der Unbekannte den Unfallort, ohne sich um die Schadensabwicklung zu kümmern.

An dem weißen Kleinwagen wurde die Stoßstange hinten links beschädigt. Bei dem Fahrzeug des Gesuchten soll es sich um ein rotes Fahrzeug handeln. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 200 Euro.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 um Hinweise zu den Verkehrsunfällen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT