Symbolbild Streifenwagen - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Streifenwagen - Foto: Pascal Höfig

Sachschaden in Grombühl und Heidingsfeld

Reifen platt gestochen und Anhänger beschädigt

WÜRZBURG/GROMBÜHL. Bereits im Zeitraum von Mitte Juli bis vergangenen Samstag, hat ein Unbekannter beide Reifen eines Pkw-Anhängers in der Schiestlstraße zerstochen.

Des Weiteren verbog der Unbekannte das Kennzeichen und zerbrach die Gläser der Rücklichter. Der Anhänger der der Marke Humbaur war am Fahrbahnrand abgestellt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf circa 500 Euro.

Peugeot mit Steinen zerkratzt

WÜRZBURG/HEIDINGSFELD. Am Donnerstag, zwischen 17:30 Uhr und 19:30 Uhr, hat ein Unbekannter einen geparkten Peugeot in der Tiefgarage eines Möbelhauses im Wiesenweg beschädigt. Der Unbekannte benutze vermutlich einen Stein und beschädigte den Lack der Fahrertüre. Den Stein ließ der Gesuchte am Tatort zurück. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf circa 500 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 entgegen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT